Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Awo baut Altenpflegeheim

Awo baut Altenpflegeheim


Bad Düben. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) steht beim Bau ihres Altenpflegeheimes in der Kurstadt in den Startlöchern.

. Am Dienstag gab schon mal der Hauptausschuss grünes Licht für das Bauvorhaben. Er empfiehlt dem Stadtrat jedenfalls, auf seiner Sitzung am 26. August einen Beschluss zur Änderung des Bebauungsplanes zu fassen. Damit stünde dem Vorhaben, in der Lutherstraße auf dem derzeitigen wilden Parkplatz gegenüber der Stadtkirche ein Altenpflegeheim zu errichten, nichts mehr entgegen. Mit diesem wäre der Kreisverband Nordsachsen der Awo erstmals in der Lage, auch die stationäre Betreuung von Pflegebedürftigen anzubieten. ´

In der Geschäftstelle der Awo im Postweg hat man das vier Millionen Euro teure Vorhaben lange vorbereitet, am 19. Oktober soo es offiziell mit der Grundsteinlegung starten. Kathrin Enders, die Geschäftsführerin des Kreisverbandes: „Damit geht auch ein langgehegter Traum meiner Vorgängerin Rosmarie Lange in Erfüllung. Wir freuen uns da richtig drauf."

Die Awo rundet damit zugleich ihre Angebotspalette in der Kurstadt perfekt ab. Denn auch die Seniorenbegegnungsstätte, das betreute Wohnen, der ambulante Pflegedienst und die Tagesbetreuung befinden sich dann in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Heim. „Dessen Lage ist nicht zu toppen, und alles andere bekommen wir auch ordentlich hin", ist Enders überzeugt. So kann beispielsweise jedes Zimmer von dem Bewohner individuell eingerichtet werden. Nur das Pflegebett werde gestellt.

Von dem Projekt scheinen schon jetzt viele Nordsachsen überzeugt zu sein. „Wir haben jedenfalls für die 55 Plätze schon 44 Anmeldungen, obwohl wir das Projekt noch gar nicht beworben haben", berichtet die Geschäftsführerin.

Die Awo Nordsachsen, die sich zuletzt noch um die Übernahme des Pflegeheimes in Beerendorf bei Delitzsch vergebens bemüht hatte, rechnet bei ihrer größten Investition mit einer etwa einjährigen Bauzeit.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr