Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben: Falsche Post von der Staatsanwaltschaft
Region Bad Düben Bad Düben: Falsche Post von der Staatsanwaltschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 04.08.2017
Betroffene sollten sich bei der Polizei melden. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Düben

Eine 83 Jahre alte Frau in Bad Düben ist einer Betrugsmasche glücklicherweise nicht auf den Leim gegangen. In einem Schreiben der Berliner Staatsanwaltschaft ist sie zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 18 600 Euro aufgefordert worden. Zumindest eine Anzahlung in Höhe von 6200 Euro sollte sie leisten, teilte die Polizei am Freitag mit. Das kam der Seniorin jedoch skeptisch vor, „da sie sich als immer rechtschaffend und gesetzestreu betrachtet und auch gar nichts von einem Verfahren gegen sie wusste, erst recht nicht aus Berlin“, so die Polizei. Sie zog ihre Tochter zu Rate. Die erstattete dann Anzeige bei der Polizei. Bereits am 2. August wurde ein weiterer gleich gelagerter Fall aus Bad Düben bekannt. Der Empfänger des Schreibens war hier bereits verstorben. Die Kriminalpolizei ermittelt nunmehr und warnt, dass es sich bei Strafbefehlen dieser Art um eine Betrugsmasche handelt. Bürger, die ähnliche Post bekommen, sollten sich sofort bei der örtlichen Polizei melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei junge Frauen und ein junger Mann haben in dieser Woche ihre Ausbildung im Heide Spa Hotel & Resort in Bad Düben begonnen. Und wie in den letzten Jahren auch schon bekommen sie vom ersten Tag an einen Paten an ihre Seite gestellt.

04.08.2017

2,5 Millionen Euro hat die Arbeiterwohlfahrt Nordsachsen investiert, um in Bad Dübens Lutherstraße 28 neue Pflegeheim-Plätze schaffen zu können. Mit dem Anbau gibt es damit 83 Plätze. Horst Schulz ist der erste Bewohner.

03.08.2017

Das gab es in Bad Düben noch nicht. Mit Sandeep Singh kommt erstmals ein indischer Yogi in die Kurstadt. Mitte September ist der gefragte Lehrer für ein Wochenende da. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

04.08.2017
Anzeige