Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben: Neue Schau über Hans Kohlhase
Region Bad Düben Bad Düben: Neue Schau über Hans Kohlhase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 03.12.2018
Der Burgturm vor Bad Düben wurde im letzten Jahr saniert und erstrahlt in neuem Glanz. Quelle: Wolfgang Sens
Bad Düben

Das Landschaftsmuseum Dübener Heide in Bad Düben ist wegen umfangreicher Umbau- und Sanierungsarbeiten geschlossen. Und doch öffnet am Nikolaustag auf dem Gelände eine neue Ausstellung. Genau genommen im Burgturm – im sogenannten Gerichtszimmer.

Ausstellung erzählt von Hans Kohlhase

Und darum geht es bei der aktuellen Schau: 1533 wurde das kursächsische Amt Düben Zeuge einer der bekanntesten Rebellengeschichten der frühen Neuzeit – die Fehde des Hans Kohlhase. Die Tragödie beginnt nur fünf Kilometer von hier im Dorf Wellaune. Weltweite Bekanntheit erlangte sie durch die literarische Verarbeitung des Falles durch Heinrich von Kleist. Seine Novelle „Michael Kohlhaas”, die im Jahr 1810 erstmals erschien, machte einen von vielen Befehdern der damaligen Zeit bekannt, auch wenn Kleist die Ereignisse mehr oder weniger frei interpretierte.

Die Geschichte hinter „Michael Kohlhaas

In mehreren Verfilmungen, zahlreichen Bühnenfassungen und bildkünstlerischen Werken wird diese Geschichte bis heute lebendig gehalten. Auch Rechtshistoriker und Juristen befassten sich immer wieder mit der wahren Geschichte, die hinter „Michael Kohlhaas” steht und in viele Sprachen übersetzt, bis heute gelesen wird. Noch heute gilt Hans Kohlhase als der sächsische Robin Hood, und das Verständnis für einen Entrechteten ist ungebrochen. Dennoch bleibt die moralische Frage der Wahl der Mittel, auch wenn einem einzigen Mordopfer Kohlhases etwa 40 vollstreckte Todesurteile an seinen Gefolgsleuten gegenüberstehen.

Wandmalerei von Paul Haffner ist zu sehen

Die neu gestaltete Ausstellung im sogenannten Gerichtszimmer stellt diese Ereignisse dar und bindet die Bilder des Mitte der 1990er-Jahre geschaffenen Kohlhase-Zyklus von Volker Pohlenz ein. Ergänzt wird sie durch zeitgenössische Literatur, Veröffentlichungen zum Thema und eine Chronologie der Ereignisse. Erstmals kann sich der Besucher des Turms umfassend über diese Geschichte am historischen Ort informieren. Zu sehen ist auch die vor einem Jahr bei Restaurierungsarbeiten freigelegte Wandmalerei von Paul Haffner.

Für alle Interessierten ist der Turm ab 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt inklusive Glühwein einen Euro.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Bad Düben Advent in der Kurstadt - Weihnachtszauber in Bad Düben

Bad Dübener Weihnachtszauber. Hunderte Besucher strömten auf den Markt, Paradeplatz sowie zur Ober- und Niedermühle, wo die Weihnachtszeit eingeläutet wurde.

02.12.2018

Ab Montag gibt es Saison- und Familienkarten für Bad Dübens neues Natur-Sport-Bad zu kaufen. Der Frühbucherrabatt gilt bis 1. März. Das Bad soll zur Saison 2019 auf der Hammermühle seine Pforten öffnen.

01.12.2018

Mit der Natur leben, in der Natur leben, von der Natur leben – die Authausener Grundschule lebt den im Leitbild verankerten Anspruch. Nun soll das Ganze mit dem Titel Naturparkschule manifestiert werden.

30.11.2018