Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben: Schäferhund beißt Jogger ins Bein
Region Bad Düben Bad Düben: Schäferhund beißt Jogger ins Bein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 06.03.2018
Ein Schäferhund hat einen Jogger in Bad Düben ins Bein gebissen (Symbolbild). Quelle: Röse
Bad Düben

Ein 65-jähriger Mann erlebte am Dienstag auf seiner Joggingrunde durch Bad Düben eine böse Überraschung: Als er in Richtung Sölichau unterwegs war, überholte er eine Jugendliche mit ihrem Schäferhund. Da der Hund wohl beim Überholen des Joggers nicht angeleint war, rannte der Vierbeiner hinter diesem hinterher und biss ihn unvermittelt leicht in den Oberschenkel.

Zweiter Vorfall mit einem Schäferhund

Vorfall Nummer zwei ereignete sich ebenfalls am Mittwoch gegen Mittag in Bad Düben: Eine schwangere Fahrradfahrerin radelte in Begleitung ihres Hundes auf der Schlossmark stadtauswärts. In Höhe des Grundstückes Nummer 16 rannte plötzlich ein Schäferhund auf die Fahrbahn, der ihren Hund im Visier hatte und sich auf ihn stürzte.

Dabei verlor die Frau die Kontrolle über ihren Vierbeiner und stürzte. Anschließend klagte sie Frau über starke Schmerzen, weshalb sie mit einem Rettungswagen in eine nahegelegene Klinik gebracht und ärztlich untersucht wurde. Gegen den Hundehalter (58) wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Von LVZ/gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ärzte aus der Region Eilenburg/Bad Düben lehnen das ab diesen Sommer als Pilotprojekt in Nordsachsen startende neue Bereitschaftsdienstsystem ab. Sie sehen vor allem Nachteile für die Patienten.

09.03.2018

Rund 40 Bilder stellt der Tornauer Maler Bernd Garbe am Freitag im Naturparkhaus in Bad Düben aus. Aber wer ist der Mann aus der Heide? Ein Atelierbesuch.

06.03.2018

Was ist das denn? Die Generation Smartphone dürfte beim Anblick von alten Schreibmaschinen ins Grübeln geraten. Hartmut Finger aus Dahlen sind diese Maschinen dagegen vertraut. Von seiner Leidenschaft werden auch bald die Oschatzer erfahren.

19.04.2018