Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben: Transporter kracht mit der Heide-Bahn zusammen
Region Bad Düben Bad Düben: Transporter kracht mit der Heide-Bahn zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 06.08.2017
Unfallaufnahme: Ein Transporter ist am unbeschrankten Bahnübergang im Gewerbegebiet in Bad Düben mit der Heide-Bahn kollidiert und landete im Graben. Quelle: Nico Fliegner
Anzeige
Bad Düben

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Bad Düben ist am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr Uhr ein Transporter mit der Heide-Bahn kollidiert. Das Fahrzeug wurde mehrere Meter von dem Zug mitgeschleift und landete im Graben neben den Gleisen. Verletzt wurde bei dem Unfall der Fahrer sowie eine Zuginsassin, die sich vom Rettungsdienst vor Ort untersuchen ließ. Sie war durch das Abbremsen der Bahn in den Sitz gedrückt worden.

Unfallursache unklar

Der Frontbereich der Heide-Bahn ist beschädigt. Quelle: Nico Fliegner

Wie es zu dem Bahn-Unfall kam, ist unklar. Nach Angaben der Polizei müsse die Unfallursache erst noch untersucht werden. Offenbar hatte aber der Transporter-Fahrer den Zug, der in Richtung Eilenburg unterwegs war und den Dübener Bahnhof gerade verlassen hatte, nicht bemerkt. Wie Michael Junger vom Eisenbahnverein Wittenberg sagte, habe der Zugführer rechtzeitig Signal gegeben. Dies sei Vorschrift, wenn sich die Bahn einem unbeschrankten Übergang nähere. In Bad Düben gibt es mehrere solcher unbeschrankter Bahnübergänge. Am Zug selbst seien lediglich Blechschäden entstanden – die Bahn sei fahrbereit, so Jungfer.

Zugstrecke vorläufig gesperrt

Dennoch ist die Zugstrecke Eilenburg – Wittenberg nach dem Unfall zunächst wegen laufender Polizeiuntersuchungen gesperrt worden, war am Nachmittag aber wieder freigegeben worden. Die zwölf Zuginsassen wurden per Ersatzbus weiter nach Eilenburg gebracht. Im Einsatz waren auch 21 Kameraden der Bad Dübener Feuerwehr, die den Unfallort kontrollierten, aber wieder verlassen konnten, da der Autofahrer beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus dem Wagen befreit und vom Rettungsdienst versorgt wurde, informierte Feuerwehrsprecher Tobias Volkmann.

Die Bahnverbindung zwischen Eilenburg und Lutherstadt Wittenberg ist nur saisonal von April bis Oktober an jedem Wochenende in Betrieb. Auf der Strecke kommt es immer wieder zu Unfällen, allerdings mit Güterzügen, die von Laußig nach Eilenburg fahren. Zuletzt ereignete sich 2016 am unbeschrankten Bahnübergang Rote Jahne bei Mörtitz ein Unfall. Eine Lok hatte damals einen Kleinwagen gerammt. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und kam ins Krankenhaus.

Der schwarze Transporter nach der Kollision im Graben. Quelle: Nico Fliegner

Von Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Bad Düben ist in der Nacht zu Samstag Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Eine Erdgeschosswohnung brannte komplett aus. Insgesamt zwölf Menschen wurden verletzt. Die Ursache war ein erhitztes Handyladekabel.

06.08.2017

Im Oktober soll die Sanierung von Bad Dübens Burgberg und Amtshaus starten. Das bedeutet aber auch eine lange Pause für das Landschaftsmuseum Dübener Heide. An diesem Wochenende öffnet die Dauerausstellung noch einmal und letztmalig in dieser Form. Nächste Woche muss das Haus völlig leer geräumt werden.

08.08.2017

Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche. Senioren erhalten Post, die angeblich von der Staatsanwaltschaft ist. Darin werden sie aufgefordert, Geld zu zahlen. Betroffene gibt es in Bad Düben. Dort erhielt eine 83-Jährige solch ein ominöses Schreiben.

04.08.2017
Anzeige