Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Düben auf dem Weg zum evangelischen Schulzentrum

Umbau geplant Bad Düben auf dem Weg zum evangelischen Schulzentrum

Das ehemalige Gymnasium in der Durchwehnaer Straße soll wieder Schule werden. Für den ab Spätsommer geplanten Umbau zum evangelischen Schulzentrum gaben jetzt die Statiker grünes Licht. Ein wichtiges Signal auch für die Banken, die sieben Millionen Euro Kredit geben sollen.

Die feierliche Einführung der Fünftklässler des neuen Schulzentrums in Bad Düben im August vorigen Jahres erfolgte in der Stadtkirche.

Quelle: Wolfgang Sens

Bad Düben. Auch in den derzeitigen Winterferien herrscht im evangelischen Schulzentrum Bad Düben keine Winterruhe. Nicht nur, dass die Kinder den Fasching in Eilenburg feierten oder die Theaterwelt in Delitzsch erkundeten, auch in der Verwaltung herrscht rege Betriebsamkeit.

Lehrerteam wird verstärkt

„Mit der Aufnahme der ersten Fünftklässler im Herbst vergangenen Jahres liegt nun ein halbes Jahr als evangelisches Schulzentrum hinter uns“, erklärt Schulleiterin Cordula Nowack. In den Ferien hat sie an einem neuen Stundenplan gebaut und ist froh, dass „gleich vier neue Lehrer, davon zwei frisch von der Uni, jetzt stundenweise unser Team verstärken.“

Gisbert Helbing, Vorsitzender des Trägervereins, ergänzt: „Wir waren sehr positiv überrascht, wie viele qualifizierte Bewerbungen wir erhalten haben.“ Er sieht das durchaus als Beweis, dass das evangelische Schulzentrum als attraktiver Arbeitgeber angesehen wird. Das Personalthema, das viele als eine der größten Herausforderungen sahen, kann er damit erst mal abhaken.

Konzentration auf die eigentliche Baustelle

Er und der gesamte Trägerverein können sich damit nun auf die andere Baustelle, und das im wahrsten Sinne des Wortes, konzentrieren.

Wie berichtet, soll im Spätsommer 2017 der Umbau des ehemaligen Gymnasiums in der Durchwehnaer Straße starten. „Sehr erleichtert waren wir“, so Gisbert Helbing, „dass wir vor wenigen Tagen von den Statik-Experten das Okay zu unseren konkreten Umbauplänen bekommen haben.“ Damit ließe sich das Konzept, bei dem die 5. bis 10. Jahrgangsstufen in dem fünfstöckigen Gebäude jeweils einen eigenen Bereich, einen sogenannten Cluster, bekommen, bautechnisch realisieren.

Trägerverein optimistisch in Sachen Finanzierung

Gisbert Helbing sieht den Statik-Bescheid, neben der auch in diesem Jahr über die Kapazität hinausgehenden Nachfrage sowohl in der Grundschule als auch in dem weiterführenden Schulbereich als eine wichtige Basis für die Finanzierung. Denn der Trägerverein, der sich aus dem vom Freistaat gezahlten Schülerkostenausgabesatz, dem Schuldgeld und Sponsorengeldern finanziert, muss für die ersten zwei von insgesamt drei Bauabschnitten sieben Million Euro Kredit aufnehmen. „Wir sind da sehr, sehr zuversichtlich“, betont Gisbert Helbing, der mit der Schule natürlich zugleich auch ein modernes energetisches Konzept verfolgt.

Erste Schüler lernen 2019 am neuen Standort

Fest steht für ihn, dass die ersten Schüler, die dann die 5. bis 8. Jahrgangsstufe besuchen, ab Herbst 2019 am Standort Durchwehnaer Straße lernen. Bis dahin soll das Gebäude an sich komplett und der Ausbau der unteren drei Etagen abgeschlossen sein. Bis 2021 soll dann in einem zweiten Bauabschnitt der Innenausbau in den beiden oberen Etagen folgen.

Der dritte Bauabschnitt, der dann noch einmal über drei Millionen Euro kostet und einen Anbau an der Südseite der Schule vorsieht, bezeichnet Gisbert Helbing selbst als Kür. Hier sollen Mehrzweckräume, offene Lernlandschaften und eine Bibliothek Platz finden.

Von Ilka Fischer

Bad düben Durchwehnaer Straße 51.5986344 12.6033344
Bad düben Durchwehnaer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr