Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Düben bekommt zum dritten Mal Energiepreis

Bad Düben bekommt zum dritten Mal Energiepreis

Die Stadt Bad Düben wird am 4. November zum dritten Mal in Folge mit dem European Energy Award, einem europäischen Energiepreis, ausgezeichnet. Das teilte am Freitag Günter Dietzsch vom Ökologischen Beirat mit.

Voriger Artikel
Streit um Ex-Gymnasium: Gericht erarbeitet Vergleichs-Vorschlag
Nächster Artikel
Schweinemastanlage Wellaune: Jetzt sind die Bürger gefragt

Bad Düben. Vertreter der Kommune werden dazu nach Dresden reisen, um die Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Die Stadt wird damit für ihre Aktivitäten rund um das Thema erneuerbare Energie gewürdigt. Bereits 2005 und 2009 hat die Kommune den European Energy Award gewonnen. Jetzt darf sie fortan weitere drei Jahre den Titel Energiesparstadt führen und damit offensiv werben.

Unterdessen will der Öko-Beirat mit weiteren Aktionen die Kurstädter zeitnah für das umfängliche Thema Energiewende sensibilisieren. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, habe der Städtebund Dübener Heide sich bereits vor Jahren das ehrgeizige Ziel gestellt, die dezentrale Energieerzeugung zu stärken und bis 2020 energieautark zu werden. Mit der seit Langem geplanten Gründung einer Energiegenossenschaft in Bad Düben könne dieses Ziel unterstützt werden.

"Energiegenossenschaften erfreuen sich als Organisationsform immer größerer Beliebtheit, denn sie bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten", informierte die Verwaltung. Bürger könnten sich "mit überschaubaren finanziellen Beiträgen in den dezentralen Ausbau erneuerbarer Energien einbringen und an den ökonomischen Ergebnissen partizipieren". Der Vorteil: Privatpersonen, Unternehmen und Vereine, die Stadtverwaltung und der Stadtrat entwickeln und beschließen gemeinsam Entscheidungen. Die Energiegenossenschaft sei zudem "eine insolvenzsichere Rechtsform", hieß es.

Auf einem Energiestammtisch, der am Mittwoch, dem 30. Oktober, um 19 Uhr stattfindet, können sich Interessierte über die Bildung einer Energiegenossenschaft im Rathaus der Stadt Bad Düben informieren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.10.2013

nf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr