Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben blüht auf
Region Bad Düben Bad Düben blüht auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 06.07.2010
Anzeige

. Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes sind bei den derzeit fast schon tropischen Temperaturen am Wirbeln, um das, was wächst, am Gedeihen zu halten.

Die Sommerbepflanzung soll die Kurstadt bis in den September und Oktober hinein erblühen lassen. Mehrere Hundert Pflanzen haben Bauhof-Chef Herbert Pache und seine Leute in den vergangenen Tagen auf Beete, in Kübel, Töpfe und Kästen gesetzt. Fleißiges Lieschen, Eisblumen, Männertreu, Studentenblumen und vieles mehr bringen zahlreiche Farbtupfer. „Insgesamt sind es rund 4000 Pflanzen", so Pache. Dank der zusätzlichen Pflanzen konnten auch Bereiche wie am Heidering, bei Rewe, in der Parkstraße, in der Dommitzscher Straße gestaltet werden.

Dass Adina und Jochen Meier vom gleichnamigen Blumengeschäft viele Pflanzen zusätzlich und kostenlos zur Verfügung stellen, hat einen guten Grund. Der Kurstadt-Charakter soll auch mit einer farbenprächtigen und blühenden Gestaltung untermalt werden. Die Meiers wollen deshalb auch im Frühjahr Stiefmüttchen und Primeln zur Verfügung stellen.

 

Doch wie so oft, wenn der Wille nach einem schönen Stadtbild da ist, gibt es auch jene, die es wieder verschandeln müssen. Erst gestern mussten auf der Mulderbücke zahlreiche Geranien erneuert werden.

Mehr lesen Sie in der Kreiszeitung am 7. Juli, Seite 22.

Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Düben. Zu einem Fledermausabend luden die Landesstiftung Natur und Umwelt, das Museumsdorf Dübener Heide und der Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen am Freitag an die Obermühle in der Kurstadt ein.

05.07.2010

[image:phpQVjmH020100702163104.jpg]
Bad Düben/Wellaune. Gespräche mit der Stadt Bad Düben und Landeigentümern wurden bereits geführt.

02.07.2010

Selbst auf Friedhöfen geht es nicht immer friedlich zu. Diese Erfahrung mussten jetzt die Wellauner machen. Mitten in der Hitzezeit haben Unbekannte die bereits aus DDR-Zeiten stammenden und mit dem Aufkleber "Eigentum: Rat der Stadt" versehenen Gießkannen geklaut.

02.07.2010
Anzeige