Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben empfängt die Gaukler – an der Friedrichshütte lockt das Naturparkfest
Region Bad Düben Bad Düben empfängt die Gaukler – an der Friedrichshütte lockt das Naturparkfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 02.05.2017
Die Blasmusikformation des Bundespolizeiorchesters Berlin spielt zum Naturparkfest am 7. Mai an der Friedrichshütte. Quelle: Michael Marx
Anzeige
Bad Düben/Tornau

Mittelalter-Spektakel auf der Bad Dübener Burg: Am Sonntag erwarten jeweils ab 11 Uhr allerlei Gaukler das Gäste. Die Herbeigeeilten dürfen nicht nur das bunte Mittelalterspektakel erleben, sondern löhnen mit günstigen Eintrittstalern auch gleich den Zugang zum Museum der Burg. Unter den über 40 Handwerker- und Händlerständen kann man den Weber, Brandmaler und Hornschnitzer sehen. Beim Papierschöpfer kann sich jeder ein eigenes Büttenpapier herstellen. Mit der Zinngießerei wird der Burgsippschaft eine weitere altertümliche Kunstfertigkeit vorgeführt. Erhitztes flüssiges Zinn wird in eine Form gegossen und nach dem Abkühlen werden die gebräuchlichen, kunstvollen Formen zurecht geschliffen. Das Lager der Barbaren Podegrodici zeigt allerlei Handwerk.

Gaukler „Immer noch Frank“ begeistert das Volk mit Witz und Jonglage. Mit losem Maul sagt er Dinge, dass selbst die wohlgeborenen Herren umherspringen und sich die Wämster halten. Muntere Unterhaltung findet das Volk bei der Geschichtenzeit der Hexe „Chibraxa“.

Mit ihrem unsichtbaren Kobold Chiborius und den Zauberlehrlingen Klothilda, der Kanalratte, und dem Tarantelspinnerich Spirello verzaubert sie die Besucher. Es erklingen historische Instrumente wie Sackpfeifen, Schalmeien, Hörner, Flöten, Cister, Fiedel, Radleier und Trommeln. Die Spielleut von „The Sandsacks“ spielen die Melodeyen von einst. Schwungvolle altertümliche Musik lassen auch die Musiker von „Wolgemut“ auf originalgetreu nachgebauten, historischen Instrumenten erklingen. Die „Bornstedter Ritter“ zeigen die hohe Kunst des Schwertkampfes und mittelalterliche Kampfszenen. Für die Kinder gibt es unter anderem das Zinngießen und Papierschöpfe, Armbrust- und Bogenschießen, Kerzen ziehen oder das historische Karussell. Ein weiterer Anziehungspunkt ist das Badehaus, welches mit heißen Wassern gefüllt ist.

Naturparkfest an der Friedrichshütte

Am Sonntag findet das Naturparkfest an der Ausflugsgaststätte Friedrichshütte zwischen den Kurstädten Bad Düben und Bad Schmiedeberg statt. Eröffnet wird es um 10 Uhr. Zu Gast ist das Blasorchester der Bundespolizei Berlin, das in gemütlicher Biergartenatmosphäre aufspielt und Lust auf den Frühling macht. Ab 10.15 Uhr beginnend bis 12 Uhr wird die bekannte Formation unter der Leitung von Polizeihauptmeister Peter Lesser zu einem zünftigen Frühshoppen aufspielen.

An der Friedrichshütte bei Söllichau erwarten die Gäste neben dem gemütlichen Biergarten auch ein Markt mit regionalen Spezialitäten und Waren sowie ein Live-Programm auf der Bühne. Bunt gefächert geht es auf dem Festplatz zu. Einheimische Händler präsentieren ihre Produkte, darunter Vertreter des Regionalverbundes „Bestes aus der Dübener Heide“. Die Besucher können über einen bunten Frühlingsmarkt schlendern. Zudem wird auf der Bühne ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm geboten, unter anderem treten die Kapelle Hausmann und der Männerchor Concordia Authausen auf. Das Fest klingt gegen 17 Uhr aus. Veranstalter ist der Verein Dübener Heide e.V.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Dübens Vereine haben ein Problem. Die Sporthalle der Bundespolizei am Standort wird wegen dringend notwendiger Reparaturarbeiten ab Sommer zum Speisesaal. Heißt: Sportliche Aktivitäten fallen dann vorerst weg. In Zusammenarbeit mit der Stadt wird nach Lösungen gesucht.

02.05.2017

Die Vorbereitungen zum 8. Sächsischen Wandertag in Bad Düben laufen auf Hochtouren. Passende Touren gibt es für Groß und Klein, Jung und Alt. Selbst Fachbesucher und Denkmalinteressierte kommen vom 8. bis 10. September in der Dübener Heide und Region auf ihre Kosten.

29.04.2017

Luther läuft – besonders im Lutherjahr 2017! In Sachsen und Thüringen hat der Reformator viele Spuren hinterlassen. Wir wollen sie finden. Und Neues, Spannendes, Witziges am Wegesrand entdecken. LVZ-Mitarbeiter haben die Wanderschuhe geschnürt und gehen auf Pilgertour. 2. Etappe: Von Bad Düben über Torgau nach Schildau.

12.05.2017
Anzeige