Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Düben feiert 100 Jahre Kur: Ein Bademeister wird zum Botschafter

Bad Düben feiert 100 Jahre Kur: Ein Bademeister wird zum Botschafter

Er ist Bademeister, heißt Dr. Moor(itz) Bleibgesund und wird im kommenden Jahr allerorts verkünden: Bad Düben feiert 100 Jahre Moorheilbad. Anlässlich des Jubiläums wirbt der Botschafter, hinter dem sich der Dübener Rudolf Scheeren verbirgt, für die Heide und das Kurwesen in der Stadt.

Voriger Artikel
In der Kurstadt eröffnet wieder eine Diskothek
Nächster Artikel
In der Dübener Heide blasen über 100 Weidmänner zur Hubertusjagd

Das Logo für das Festjahr 2015 in Bad Düben.

Quelle: Claudia Müller

Bad Düben. Bei der Suche nach einem passenden Namen waren die Dübener in den vergangenen Wochen aufgerufen, Ideen zu benennen. Zwar war die Resonanz etwas schleppend. Jetzt aber ist eine Entscheidung gefallen, ist das Moor, um das sich alles dreht, im Namen fest verankert.

Fest steht mittlerweile auch, unter welchem Logo das Fest firmieren soll. Claudia Müller von der Werbeagentur Karambolage-Media entwarf die Grafik, die neben der Silhouette der Stadt den Schriftzug 100 Jahre Kur zeigt. Das Logo wird sich auf offiziellen Schreiben der Verwaltung ebenso wiederfinden wie auf Flyern, Programmen und ähnlichem. "Auch Merchandising-Produkte soll es geben", so Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG).

Dass ausgerechnet ein Mann für dieses Fest wirbt, ist kein Zufall. "Wir haben uns bewusst für einen Herrn entschieden und Rudolf Scheeren auch ganz gezielt angesprochen", so die Bürgermeisterin. Es musste schließlich jemand sein, der die Zeit habe, die Stadt nach außen zu vertreten. Der 67-jährige Rentner ist in Düben bestens bekannt, leitet seit vergangenem Jahr den Heimatverein. Dass Düben feiert, soll über die Grenzen hinaus bekannt werden. Scheeren wird auf Messen und Ausstellungen als Bademeister für das Fest werben und soll so Gäste in die Kurstadt locken.

In der Stadtverwaltung sind die Vorbereitungen angelaufen. Regelmäßig tagt eine Arbeitsgruppe. In der wirken Stadträte und Vertreter anderer Institutionen mit, um das Programm für das nächste Jahr zu planen, das komplett im Zeichen des Jubiläums stattfinden soll. Erste Termine stehen fest. Beim Neujahrsempfang werde der Anlass thematisch sicher eine Rolle spielen, so Münster. Am 20. März soll es die offizielle Auftaktveranstaltung für geladene Gäste im Heide Spa geben, kulturell umrahmt von der Kurrende. Auch das Stadtfest steht im Zeichen des Kur-Jubiläums. Möglichkeiten ergeben sich unter anderem bei der Gestaltung des Gesundheitsmarktes und des Bühnenprogramms. "Wir wollen auch den Kurpark mit einbeziehen", sagt Astrid Münster.

1913 wurde in Bad Düben erstmals nach Moor gebohrt. Danach erfolgte die Gründung der Kurgesellschaft, dann trafen die ersten Kurgäste in Düben ein. Die offizielle Eröffnung des Moorheilbades datiert vom 15. Juli 1915. In Anlehnung an dieses Datum zeigt das Landschaftsmuseum Dübener Heide ab 12. Juli eine neue Ausstellung rund um das schwarze Gold und das Kurwesen. Im September soll es zudem eine Schau von Rainer Gottwald im Naturparkhaus geben. Thematisch wird sich diese ebenfalls mit der Kur und ihrer Geschichte sowie der Muldebrücke beschäftigen.

Auch das Dübener Landschaftstheater taucht im Veranstaltungsreigen auf. Für kommendes Jahr planen die Macher einen Western in der ehemaligen Heide-Kaserne. Die Workshops haben bereits begonnen. Aufführungstermine sind Ende August und Anfang September. Zudem sollen die Kurkonzerte am Kurhaus eine inhaltliche Aufwertung erfahren. Geplant seien zudem Lesungen und Fachtagungen für Touristiker. Für September ist ein das Fest der 1000 Lichter im Kurpark vorgesehen. Krönender Abschluss soll ein Konzert mit dem Leipziger Sinfonieorchester am 13. November im Heide Spa sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.11.2014
Von Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr