Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Düben nimmt Abschied mit Applaus: Kantor Jakob dirigiert letztes Abendsingen

Pfingstkonzert mit Emotionen Bad Düben nimmt Abschied mit Applaus: Kantor Jakob dirigiert letztes Abendsingen

Welch ein Abschied: Das letzte Abendsingen der Dübener Kurrende unter ihrem Kantor Lothar Jakob wurde zu einem Abschied mit vielen Emotionen. Der großartige Auftritt des Chores wurde vom Publikum mit stehendem Applaus gefeiert.

Letzter Auftritt in St. Nikolai: Der Dübener Kantor Lothar Jakob verabschiedete sich mit einem grandiosen Abendsingen aus seiner Stadtkirche. 

Quelle: Olaf Majer

Bad Düben. "Geh aus mein Herz und suche Freud" - passender hätte der Wechselgesang von Chor und Gemeinde zum Einstieg in dieses Abendsingen am Vortag zu Pfingsten nicht sein können. Denn bei aller Wehmut über den Abschied von Kantor Lothar Jakob, der nach fast 40 Jahren im Juli in den Ruhestand geht, überwog doch die Freude. Und Dankbarkeit, dass die Kurstadt diesen Kirchenmusiker und dessen kreatives Schaffen so viele Jahre lang erleben durfte.

 Laute Ansprache in der Probe

Die Anspannung war dem Gründer der Dübener Kurrende denn auch anzumerken: In der Stimmprobe kurz vor Konzertbeginn gab es eine etwas lautere Ansprache, weil ein Fortissimo noch nicht so klang, wie es sich Jakob vorstellte. Perfektion als Anspruch auch beim letzten Abendsingen unter seiner Regie. Eine Mühe, die sich lohnt: Die Kurrende sang in Galaform und zeigte noch einmal alles, was diesen Chor unter Jakobs Handschrift so besonders macht: Schnelle Tempi, klare Artikulation, Gänsehautmomente in engelsgleichen Gesängen und eine famose Interpretation der liturgischen Texte. Dazu der Dübener Posaunenchor, der längst mehr als nur eine Chorbegleitung ist und durch viele neue Einstudierungen eigene Marken im Konzert setzt.

Letzter Auftritt in St. Nikolai: Der Dübener Kantor Lothar Jakob verabschiedete sich mit einem grandiosen Abendsingen aus seiner Stadtkirche.

Quelle:

Jörg Uhle-Wettler wollte bei so vielen Emotionen nicht zurückstehen: Dem ebenfalls scheidenden Pfarrer fiel in seinem letzten Wort zum Tag des Abendsingens eine Menge Persönliches ein, was den Namen Jakob ausmacht. J wie Jerichow zum Beispiel, dem Geburtsort des Kantors, auch wenn der eigentlich Wüstenjerichow heißt. Oder A wie Arbeit, die Jakob so meisterhaft in Bad Düben ausführte. "Am Ende des Namens Jakob steht das B und das steht für Beständigkeit und Beten. Lothar Jakob ist einer, der auch oft an andere denkt und für sie betet", sagte Uhle-Wettler.

 Ticketverkauf für Festkonzert beginnt

Nach diesen warmherzigen Worten gab es den ersten langanhaltenden Applaus in der dichtgefüllten Stadtkirche. Jeder spürte, dass hier eine Ära zu Ende geht, bevor (hoffentlich) eine neue beginnen kann. Einen letzten Auftritt gibt es noch unter Jakobs Leitung: Am 11. Juni heißt es im Dübener Heide Spa "Best of Kurrende - die Höhepunkte des Chors in einem Konzert". Der Kartenvorverkauf beginnt am 23. Mai, die Tickets für die rund 400 Plätze dürften  rasch vergriffen sein.

Der Chor verabschiedet seinen Kantor am Sonnabend aus seinem letzten Abendsingen auf seine Weise: Mit einem wunderbar romantischen und wohltemperierten Max Reger "Lass mich dein sein und bleiben." Lothar Jakob verharrte am Dirigentenpult nach dem letzten Akkord sekundenlang, bevor er ganz langsam das Notenheft schloss. Geh aus mein Herz und suche Freud: Der stehende Beifall in St. Nikolai wollte kein Ende nehmen.

Olaf Majer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

27.05.2017 - 21:05 Uhr

Mit diesem Sieg stehen die Pleißestädter aus Regis-Breitingen vor der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Kreisoberliga.

mehr