Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben streicht Frauenverein das Geld
Region Bad Düben Bad Düben streicht Frauenverein das Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 07.07.2016
Bad Düben hat Geld an die Vereine ausgeschüttet. Der Frauenverein ging aber leer aus. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Düben


Stadtrat Mike Kühne (CDU) hatte an der von der Verwaltung erarbeiteten Beschlussvorlage moniert, dass er nicht einsehe, dass die Stadt für ein Hobby bezahle. Der Frauenverein, der derzeit 95 Mitglieder zählt, hatte 400 Euro für eine Bildungs- und Informationsfahrt zum Mitteldeutschen Rundfunk nach Leipzig und den Besuch des Panometers gewünscht.

Der Schützenverein, in dem er mitwirke, beantrage seit Jahren keinen Zuschuss, „weil wir unser Hobby selbst finanzieren“, erklärte er. Dies, so fügte auch Edith Scheeren (FWG) an, handhabe auch der Heimatverein und der Hammermühler Karnevalsverein so.

Dennoch stellten die Mitglieder des Verwaltungsausschusses den Vereinszuschuss als solches nicht in Frage. „Es macht für mich einen großen Unterschied, ob ein Integrationsfest oder eine Spaßfahrt finanziert werden soll“, so Kühne.

Um die Vereine, deren Unterstützung unstrittig war, nicht länger auf das Geld warten zu lassen, verständigten sich die Mitglieder im Verwaltungsausschuss darauf, den Zuschuss in Gesamthöhe von 3050 Euro zu beschließen. Der Frauenverein bekommt die Möglichkeit, seinen Antrag noch einmal zu modifizieren.

Demnach erhält der Sportverein Bad Düben 1000 Euro (beantragt waren 1500 Euro) für das 25-jährige Jubiläum der Abteilung Taekwando, das Sportmeeting zum Stadtfest, Sport statt Gewalt, das Integrationssommercamp, das Floorballturnier und das Integrationsfest im Wohngebiet. Der TV Bau Gelb 90, der 2150 Euro beantragt hatte, bekommt 850 Euro für das 25-jährige Jubiläum des Vereins, die Winterferienzeit Rabenberg und das Familiensportfest im Freibad. Der FV Bad Düben erhält die beantragten 500 Euro für das Integrationssportfest der Vereine, der FSV Bad Düben die gewünschten 150 Euro für das Kegelturnier zum 20-jährigen Bestehen der Sportanlage. Einen Zuschuss von je 200 Euro erhalten die VdK-Ortsgruppe für die Seniorenbetreuung und die Aphasie Selbsthilfegruppe für ihre Arbeit. Die Diabetiker-Selbsthilfegruppe kann mit 150 Euro für ihre Veranstaltungsreihe zum Krankheitsbild Diabetes mellitus rechnen.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einst waren die ferngeheizten Neubauwohnungen in Laußig gleich neben dem Betonwerk sehr begehrt. Nach der Wende zogen jedoch viele der Arbeit hinterher. Das lässt sich auch an einer Leerstandsquote von 20 Prozent ablesen. Dennoch sieht der Bürgermeister nicht alles schwarz.

06.07.2016

Große Wellen in Sachen NaturSportBad in Bad Düben werden in den Amtsstuben geschlagen. Denn für den millionenteuren Umbau des Freibades im Stadtteil Hammermühle, der nach der Saison 2017 starten soll, wird europaweit nach einem Planer gesucht.

06.07.2016

Bad Düben hat einen neuen Brandschutzbedarfsplan auf den Weg gebracht. Dieser gilt bis 2018 als Arbeitspapier und Leitfaden für Wehr und Verwaltung und zeigt auf, was die Kameraden an Technik und Ausrüstung benötigen.

05.07.2016
Anzeige