Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Düben sucht Ideen für eine bunte Kurstadt-Wand
Region Bad Düben Bad Düben sucht Ideen für eine bunte Kurstadt-Wand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 28.03.2017
Diese Wand an der Parkstraße soll zum Blickfang werden – die Stadt Bad Düben sucht jetzt Ideen für eine farbenfrohe Gestaltung. Quelle: Kathrin Kabelitz
Anzeige
Bad Düben

Kahl, fensterlos und in einem helle Terrakotta-Ton gehalten – so präsentiert sich die östliche Fassade des Gebäudes Parkstraße 1, direkt am Parkplatz an der Obermühle gelegen. Das muss auch anders gehen, sagten sich die Mitglieder der AG Marketing, eine der vier Arbeitsgruppen, die zur Umsetzung des Kurortenwicklungskonzeptes gebildet wurden. Und weil es in Bad Düben und Umgebung sicher viele kreative Köpfe gibt, startet die Stadt jetzt einen offenen Ideenwettbewerb, um so möglichst viele Entwürfe zur Gestaltung zu erhalten. Ziel ist, die Wand noch in diesem Jahr in einen Blickfang zu verwandeln. Trotz aller Kreativität – gewisse Vorgaben gibt es aber schon. Die Gestaltung soll das Motto „bunte Kurstadt“ und/oder ihre Wahrzeichen sowie ein positives Lebensgefühl spiegeln und den Betrachter mit einer emotionalen, fröhlichen, frischen und modernen Gestaltung begrüßen und überraschen, heißt es im Ausschreibungstext.

Dass es ausgerechnet dieser Ort ist, ist kein Zufall. Die zwölf Meter lange und vier Meter hohe Wand befindet sich direkt an der Zufahrt zum touristischen Parkplatz „Kurgebiet“. Der Kurpark, die Kurpromenade und das Areal des Museumsdorfes Dübener Heide grenzen unmittelbar an. Die Fassade an dem Gebäude, das vom SV Bad Düben genutzt wird, soll als Willkommens-Gestaltung einen eigenen Charakter erhalten.

Die Ausschreibung richtet sich an Jedermann. Ausdrücklich eingeladen sind auch Kinder und Jugendliche, ebenso sind Gruppenarbeiten möglich. Die Entwürfe sollen im Format 90 mal 30 Zentimeter und mit Teilnehmerformular abgegeben werden. Letzteres steht unter www.bad-dueben.de zum Download bereit. Wird die Umsetzung vom Künstler selbst angestrebt, was möglich, aber nicht Voraussetzung ist, bitte auch die Kosten für Honorar und Material benennen. Die Umsetzungskosten sollen 10 000 Euro nicht überschreiten. Am Sonnabend sind Vertreter der Stadt um 16.30 Uhr zu einem Ortstermin anzutreffen. Interessierte sollten sich bitte bei Cornelia Richter anmelden. Einsendeschluss ist der 12. Mai, 12 Uhr, bei der Stadtverwaltung Bad Düben. Wünschenswert ist eine Beilage zum Titel und/oder eine Beschreibung zum Entwurf.

Nach Abgabeschluss erfolgt die öffentliche Präsentation der Entwürfe im Stadtgebiet. Die erste Prämierung ist die „Wahl des Publikumslieblings“ im Rahmen des Stadtfestes am 28. Mai. Am 10. Juli wählt eine Jury aus Vertretern der Stadt den Entwurf aus. „Es gibt keinen Anspruch auf tatsächliche Realisierung“, darauf weist Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) hin. Der Sieger im Wettbewerb um den Publikumspreis erhält einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro sowie einen Überraschungspreis. Der Wettbewerbssieger der Jury erhält einen Geldpreis in Höhe von 200 Euro sowie einen Überraschungspreis.

Weitere Informationen: Touristinformation Bad Düben, Cornelia Richter, Tel. 034243 52886, E-Mail: richter@bad-dueben.org.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Grunaer Fähre können Fußgängen und Radfahrer ab 1. April nun wieder täglich ans andere Muldeufer kommen. Ist die Fähre nicht besetzt, kann bis 31. Oktober zwischen 10 und 18 Uhr nach dem Fährmann oder der Fährfrau geklingelt werden. Doch das Team des nahen Fährhauses Gruna sichert nicht nur den Fährbetrieb ab.

27.03.2017

Das Thema des Tages hieß Flüge zum Transport von geschlossenen Polizeieinheiten. Dahinter verbirgt sich nichts anderes als bei laufenden Motoren eines Hubschraubers sicher ein- und auszusteigen. Das übten am Montag Polizeimeisteranwärter in Bad Düben.

27.03.2017

Etwa 250 Zuhörer bekamen am Sonnabendnachmittag im Heide Spa ein außergewöhnliches Gitarrenkonzert zu hören. 80 Mädchen und Jungen der Kreismusikschule Heinrich Schütz gaben ein gemeinsames Konzert.

27.03.2017
Anzeige