Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Düben sucht wieder den schönsten Kleingarten

Bad Düben sucht wieder den schönsten Kleingarten

Die Stadt Bad Düben und der Kleingartenverband der Gartenfreunde Eilenburg suchen wieder den "kleingärtnerisch vielseitigsten und ökologisch nützlichsten Kleingarten" in Bad Düben.

Voriger Artikel
CDU will wieder lebendigere Kommunalpolitik machen
Nächster Artikel
Rita Janeceks Blick auf das Verschwundene

Blick auf eine Laubenpieper-Kolonie in der Bad Dübener Kleingartensparte "Heidegrund".

Quelle: Nico Fliegner

Bad Düben. Dazu ist jetzt ein entsprechener Wettbewerb gestartet, der sich an die Schrebergartenvereine in der Kurstadt richtet. Gleichzeitig wollen die Initiatoren damit auch die Werbetrommel rühren.

Noch herrscht weitgehend Ruhe in den neun Kleingartensparten in Bad Düben, doch das frühlingshafte Wetter lässt unter den Damen und Herren mit den grünen Daumen durchaus leichte Nervosität aufkommen. Am liebsten würden viele schon in ihre Parzelle herumwuseln, einige haben es gewiss auch schon gemacht.

Dass das Kleingartenwesen in Bad Düben seit vielen Jahren gut aufgestellt, kann Joachim Beau vom Kleingartenverband der Gartenfreunde Eilenburg bestätigen. "Unsere Sparten sind gut bestückt, aber viele sind inzwischen älter geworden und werden ihre Gärten aufgeben", weiß der Gartenfreund aus Schnaditz. Die Folge: Auch in Bad Düben könnten Gärten irgendwann leer stehen, weil die Nutzer fehlen. Auch deswegen veranstalten die Stadt und der Verband den Wettbewerb, der alle zwei Jahre durchgeführt wird, mit Ausnahme 2013: Da hatte es einen Kreis- und einen Landeswettbewerb gegeben. "Wir wollen das Gartenwesen mehr in die Öffentlichkeit bringen und den Nachwuchs fördern", sagt Beau.

Die neun Kleingartenvereine in der Stadt zählen zusammen 350 Schrebergärten. Die Pächter sind jetzt aufgefordert, beim Wettbewerb mitzumachen. Nach Angaben der Stadtverwaltung gebe es feste Kriterien, die einzuhalten sind. Zum Beispiel sollte auf der Hälfte der Kleingartenfläche Obstbäume (mindestens drei) oder -sträucher (mindestens fünf Beerenarten) stehen sowie acht verschiedene Gemüsearten angebaut werden. Wichtig sei zudem die Pflege von Blumen und Staudengewächsen. Sogenannte Zweitbauten außer Laube, Gewächshaus, Kompostanlage und Kaninchenstall sollte es ebenso nicht geben, um volle Punktzahl zu erhalten. Und selbst die Einsehbarkeit vom Gartenweg in den Garten müsse gewährleistet sein, dann gibt's auch dafür Punkte. Wer alle Kriterien erfüllt, kann bis zu 107 Punkte bei der Bewertung erzielen.

Die Teilnahme am Wettstreit der Laubenpieper ist dabei relativ einfach: Bis Ende April können sich Hobby-Gärtner, die mitmachen wollen, bei ihren Sparten-Vorsitzenden melden. Die werden dann bis 25. Mai maximal drei Teilnehmer ihrer Vereine an den Kleingartenverband der Gartenfreunde Eilenburg melden. Die Begehung der Gärten nimmt dann eine Kommission im Juli vor. Die Auswertung und Auszeichnung ist für September geplant.

Laut Beau werden drei Preisträger ermittelt. Sie können sich über Geldprämien freuen, zuletzt gab es 150, 100 und 50 Euro, und für alle anderen Urkunden. "Selbst die sind eine Würdigung. Wir hatten jeden Teilnehmer fotografiert und das Bild auf die Urkunde gedruckt. Viele haben sie dann in ihrer Laube aufgehängt", weiß Beau und hofft auf rege Teilnahme.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.02.2014
Von Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr