Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübener Kurrende: Erstes Heimspiel zur Friedensdekade

Konzert in der Stadtkirche Bad Dübener Kurrende: Erstes Heimspiel zur Friedensdekade

Es ist das erste Heimspiel unter der neuen Chefin: Die Bad Dübener Kurrende tritt am Sonnabend (19 Uhr) erstmals nach der Sommerpause mit Kantorin Elisabeth Neumann in der Stadtkirche der Kurstadt auf. Im Abendsingen zur Friedensdekade wird die Leipziger Kirchenmusikerin offiziell ins neue Amt eingesegnet.

Endlich wieder ein „Heimspiel“: Nach ihrem Auftritt in Bad Schmiedeberg und der Chorfahrt tritt die Kurrende erstmals nach der Sommerpause zum Abendsingen in der Evangelischen Stadtkirche Bad Düben auf.
 

Quelle: Heike Nyari

Bad Düben.  Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Die Kurrende wird lieber etwas singen. Nach ihren Gastspielen im benachbarten Bad Schmiedeberg im September sowie Anfang Oktober in Dübens Partnerstadt Diez tritt der Chor erstmals unter neuer Leitung wieder in Bad Düben auf. Seit August leitet Kantorin Elisabeth Neumann bereits den Chor: Am Sonnabend beim Abendsingen zur Friedensdekade wird die Leipziger Kirchenmusikerin offiziell ins Amt eingesegnet.

Neue italienische Motette und vertrauter Segen von Rutter

Neu ist auch einiges in der Musikauswahl. So wird beim ersten Abendsingen unter Neumanns Leitung der Gospel „Joyful, Joyful“ zu hören sein, die Motette „Herr, du bist mein Leben“ aus dem italienischen Original „Tu sei la mia vita“ von Pierangelo Sequeri ist ebenfalls nur den Diezern und einigen wenigen Dübenern bekannt. Vertrauter dürften dagegen die Schütz-Motette „Gib unseren Fürsten und aller Obrigkeit“, das „Kyrie“ von Mozart sowie das Segenslied „The Lord bless you“ von John Rutter sein.

Diese Mischung aus vertrauten Stücken und bisher unbekannten, überraschenden Kompositionen hat sich bereits in den ersten Wochen unter Elisabeth Neumanns Leitung als erste neue “Duftmarke“ des Chors herausgestellt. „Wir wollen neues wagen, ohne das alte zu lassen. Es macht sehr viel Freude, wie wir mit Kantorin Neumann zusammenarbeiten: Wir pflegen unsere Chortradition weiter und entdecken und erarbeiten dabei neue Musiken“, sagt Vereinschef Ralf Hönemann.

Überraschungen auch im Weihnachtsliedersingen?

Neben dem Abendsingen am Sonnabend in der Dübener Stadtkirche (19 Uhr) arbeitet der Chor auch bereits am Repertoire für das traditionelle Advents- und Weihnachtsliedersingen, das diesmal am Vorabend des zweiten Advent (3. Dezember, 18 Uhr, Stadtkirche) stattfinden wird. Sicher werden hier die vorweihnachtlichen Klassiker nicht fehlen: Aber trotzdem dürfen Freunde der Kurrende-Musiken gespannt sein, ob auch hier kleine Überraschungen im Programm versteckt sein werden.

Von Olaf Majer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr