Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübener Oberschule startet Energieprojekt

Kosten sparen Bad Dübener Oberschule startet Energieprojekt

Energie sparen an der Schule? Wie es geht, wollen Schüler und Lehrer der Oberschule Bad Düben herausbekommen. Sie beteiligen sich am Fifty-Fifty-Projekt, das die Sächsische Energieagentur GmbH ausgeschrieben hat. Die Idee: Gelingt es, die Energiekosten zu reduzieren, erhält die Schule die Hälfte der eingesparten Energiekosten zur freien Verfügung.

Bad Düben 51.5943957 12.5893753
Google Map of 51.5943957,12.5893753
Bad Düben Mehr Infos
Nächster Artikel
Spanierin erobert Bad Düben

Neuntklässler Fabian Reinhardt und Physiklehrer Ralf Knapikowski aus der Bad Dübener Oberschule lesen den Zählerstand vom Strom ab

Bad Düben. Die Oberschule in Bad Düben will kräftig Energie sparen. Und das im ganz großen Stil. Deshalb beteiligt sich die Einrichtung am Fifty-Fifty-Schulprojekt, das die Sächsische Energieagentur GmbH (Saena) ausgeschrieben hat.

Die Idee hinter dem Energieprojekt ist schnell erklärt: Gelingt es den Schülern und Lehrern die Energiekosten ihrer Schule zu reduzieren, erhalten sie die Hälfte der eingesparten Energiekosten als Belohnung zur freien Verfügung. Möglich ist dies durch eine Art Wette zwischen Schule und Schulträger, bei der im besten Fall alle gewinnen: die Kommune, die Schule und die Umwelt.

Sparsamer Umgang

Die Bad Dübener Oberschule ist eine von insgesamt neun sächsischen Kommunen, die Anfang dieses Schuljahres das Projekt begonnen hat. „Neben dem Anreiz zum Energiesparen soll so vor allem das Thema Klimaschutz und Energie in den Unterricht integriert werden. Außerdem werden Lehrer und Schüler hinsichtlich eines sparsameren Umgangs mit Energie und Wasser sensibilisiert“, teilte Gregor Hillebrand von der Saena mit.

In der Oberschule ist das Energieprojekt Thema des gleichnamigen Neigungskurses der Schüler zwischen Klasse sieben und neun. Physiklehrer Ralf Knapikowski betreut das Projekt einmal in der Woche zwei Unterrichtsstunden. Unterstützung bekommen Lehrer und Schüler auch von externen Dienstleistern, welche beim Energiesparen technische und pädagogische Unterstützung liefern. Ein Energieteam, das aus Schülern, Lehrern und Hausmeister besteht, deckt unnötige Energieverbräuche auf und senkt dadurch die Energiekosten. „Unsere erste Aufgabe ist die wöchentliche Erfassung der Verbräuche von Strom, Wasser. Den Wärmeverbrauch bekommen wir direkt vom Anbieter. Wir ermitteln danach die Spitzenverbräuche und forschen nach den Ursachen. Dabei spielen auch Witterung und schulfreie Tage ein wichtige Rolle. Die Erfassung der Daten wird das ganze Schuljahr in Anspruch nehmen. Parallel erarbeite ich mit den Schülern Vorschläge zu Einsparmaßnahmen. Sofortmaßnahmen, wie sparsamer mit dem Licht umgehen, sollen dabei zügig umgesetzt werden“, so Knapikowski.

Unterstützung von Experten

Weitere Unterstützung erhalten die Schulen durch speziell geschulte kommunale Mitarbeiter und die Sächsische Energieagentur, welche im Rahmen des kommunalen Energiemanagements die Projekte fachlich begleiten. Bereits eine Vielzahl laufender Projekte zeigen, dass durch Schulprojekte Energie und Kosten eingespart werden können. Durchschnittlich ist mit einer Einsparung zwischen vier und zehn Prozent zu rechnen. Das eingesparte Geld soll später für verschiedene Schulprojekte verwendet werden. „Es werden doch ständig neue Schulmaterialien und Finanzspritzen für verschiedene Projekte gesucht“, weiß Knapikowski.

Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr