Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübener bauen Schule in Nepal

Hilfsaktion Bad Dübener bauen Schule in Nepal

Mit einer Weltreise fing alles an. Auf dieser legten die Bad Dübener Sebastian Winter und Marko Hennig auch einen Stopp in Nepal ein. Seitdem haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Schulbedingungen und Lebensumstände, insbesondere die Ausbildungsmöglichkeiten von Kindern im Himalaya-Staat Nepal zu verbessern.

Die Bad Dübener pflegen zu dem nepalesischen Lehrerkollegium aus Pokhara einen engen Kontakt.

Quelle: privat

Bad Düben. Die Bad Dübener Christian (39) und Sebastian Winter (37) sowie Marko Hennig (36) sind die Gründer des Vereins Namaste-Help Agent. Später kam dann noch Torsten Sademann (54) dazu. Sie haben sich vor fast zehn Jahren zur Aufgabe gemacht, die Schulbedingungen und Lebensumstände, insbesondere die Ausbildungsmöglichkeiten von Kindern im Himalaya-Staat Nepal zu verbessern.

Mit Spenden neue Schule gebaut

Seitdem sammelten sie Tausende Euros und bauten sogar eine Schule. Alles fing mit einer Weltreise von Sebastian Winter und Marko Hennig an. Auf dieser legten die Bad Dübener auch einen Stopp in Nepal ein. Dort lernten sie den Lehrer Ganesh kennen, welcher einen Kontakt zu einer Schule herstellte. Christian Winter startete in dieser Zeit einen Spendenaufruf in Deutschland. Schnell war das erste Gelder aufgetrieben und sie schickten es nach Pokhara, der zweitgrößten Stand des Landes, die 225 Kilometer von der Hauptstadt Kathmandu entfernt liegt.

Weltweite Hilfsaktion

Unterstützt werden drei staatliche und eine private Schule sowie ein Kindergarten in der Provinz Thulaket. Die Mädchen und Jungen gehen dort ab dem sechsten Lebensjahr in die Schule. Es sind keine Pflichtschulen wie in Deutschland. Die Kinder lernen bis zum neunten Schuljahr. Die Schülerzahl lag bei Start den Spendenkampagne bei rund 400. Heute sind es mehr als 1500. Bezahlt werden Stipendien, Schulgelder, Lehrergehälter und Computer. Die Bad Dübener sammeln seitdem weltweit Geld über Sponsoren und bezahlen für rund 150 Kinder den monatlichen Schulbeitrag sowie den Lohn von bis zu vier Lehrern.

„Kinder müssen pro Monat zwischen 20 und 30 Euro Schulgeld bezahlen. Lehrer bekommen monatlich einen Lohn bis zu 150 Euro. Ein Teil des Geldes fließt auch in bauliche Maßnahmen. Denn vor einigen Jahren zerstörte ein Erdbeben die Schule in Pokhara. „Wir haben 10 000 Euro gesammelt und die kleine Schule wieder komplett aufgebaut. Das Geld kommt von Sponsoren und Mitgliedern weltweit“, sagt Torsten Sademann.

Reise nach Nepal geplant

Im Dezember dieses Jahres wollen alle drei wieder nach Nepal reisen, um sich ein Bild darüber zu machen, was aus den Spenden seit dem letzten Besuch geworden ist. Von weiteren Spenden sollen diesmal Inventar für die Schule, Computer, Bücher, Sitzbänke und Tafeln angeschafft werden. „Wir sind sehr stolz, dass im vergangenen Jahr eine unserer Schulen mit einem Preis als zweitmodernste Schule Nepals vom Schulministerium ausgezeichnet wurde“, sagt Christian Winter. Perspektivisch denkt man auch über einen Austausch nach. Geplant ist in absehbarer Zeit, zwei Lehrer aus Nepal nach Bad Düben zu holen, die sich ein paar Wochen hier ein Bild von den deutschen Lernmethoden und Schulbedingungen machen können. Gleichzeitig soll auch ein Bad Dübener Lehrer nach Nepal kommen, um zu sehen, wie dort gelehrt und gelernt wird.

Von Steffen Brost

Bad Düben 51.5943957 12.5893753
Bad Düben
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr