Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübener feiern Lichtfest und 100 Jahre Kur mit glänzenden Ideen

Bad Dübener feiern Lichtfest und 100 Jahre Kur mit glänzenden Ideen

Bad Düben. Wie hoch ist meine Gleichgewichtsfähigkeit? Was ist ein Magnet­resonanztomograf? Muss ich Angst vor einer Narkose haben? Auf solche und andere Fragen bekamen am Sonnabend die Besucher des Waldkrankenhauses und Reha-Zentrums Antworten.

er des Waldkrankenhauses und Reha-Zentrums Antworten. Anlässlich 100 Jahre Kur, 40 Jahre Orthopädie und 20 Jahre Reha-Zentrum öffnete die Klinik für Besucher ihre Türen.

 Jan Müller, kaufmännischer Direktor des Mediclin Waldkrankenhauses und Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster konnten zahlreiche Gäste begrüßen. "Der Tag der offenen Tür ist der Auftakt für ein Jubiläumswochenende, an dem es viel zu sehen und zu erleben gibt", machte Münster neugierig. Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum konnte man sich über Operationsmethoden, Therapiemöglichkeiten und Ergotherapie informieren.

Bad Dueben feierte am Wochenende 100 Jahre Kur, 40 Jahre Orthopaedie und 20 Jahre Reha-Zentrum.

Zur Bildergalerie

 Am beliebtesten war der OP-Saal. Hier bildete sich zeitweilig eine Schlange. Alle wollten Assistenzarzt Andrey Culba über die Schulter schauen, wie er ein künstliches Kniegelenk in eine Übungspuppe einbaut. "Wir sind extra aus Dessau hergekommen. Bei mir steht im nächsten Jahr eine solche Operation ins Haus. Wir wollten uns darüber informieren", sagte Hildegard Schmidt. Im gesamten Haus gab es Stände, präsentierten externe Partner ihre Angebote, es gab Vorträge, ein Fahrradakrobat zeigte auf dem Parkdeck Kunststückchen und in der Teddyklinik wurden Kuscheltiere behandelt. "Ein interessanter Einblick, der auch Ängste abbaut, weil man danach weiß, wie es hinter den sonst geschlossenen Türen zugeht", war Rolf Weimann aus Eilenburg begeistert.

 Mit einer Führung durch den Stadt- und Kurpark wurde das bunte Nachmittagsprogramm rund um den Springbrunnen am Kurhaus eingeläutet. Stadtführer Torsten Gaber führte standesgemäß in Frack und Zylinder durch das imposante Wegenetz. "Die Anlage wurde 1846 als erster Deutscher Bürgerpark angelegt. Als man diesen Park anlegte, wusste man noch nichts von Kur und deren heilvoller Wirkung", erzählte Gaber. Die Teilnehmer erfuhren auf der Tour viel Wissenswertes: So dass man bei der Gründung rund 10 000 Bäume, vorrangig Obstbäume pflanzte, das die Anlage rund acht Hektar groß ist, etwa vier Kilometer Parkwege existieren und es 53 Bänke zum Ausruhen gibt. Nach einer historischen Modenschau unter dem Motto "100 Jahre flanieren im Kurpark", Kasperletheater für die Kinder und einem Gospelchor gab es am Abend nach einem Lampionumzug den Höhepunkt des Jubiläums: Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Düben sowie Reneé Heller und Nico Kricheldorf von der Karambolagegroup steuerten ein sogenanntes graphical optical Blackout bei: eine Schablone, mit der ein Projektor das Logo "100 Jahre Kur" aus 32 Meter Höhe auf die Wiese bannte. Anschließend umrahmten Mädchen und Jungen die Form mit bunten Kerzenlichtern. Das Parkjubiläum endete gestern mit einem Frühschoppen des Bundespolizeiorchesters sowie einem Kurkonzert.

 Weitere Fotos unter www.lvz.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.09.2015

Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr