Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens Bibliothek zählt immer mehr Nutzer
Region Bad Düben Bad Dübens Bibliothek zählt immer mehr Nutzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:19 22.02.2017
Bettina Beska sortiert neue Spiele in die Regale. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Die Bibliothek in Bad Düben hat guten Zulauf. Leiterin Bettina Beska zählte im vergangenen Jahr 705 Nutzer (Vorjahr 671). Auch die Zahl der Besucher stieg von 9643 auf 10 384. Die Zahl der Entleihungen ging von rund 29 100 auf 27 200 dagegen zurück. Der Bestand der Medien liegt bei 17 047. „Das ist eine positive Bilanz und bestärkt uns in unserer Arbeit. Es zeigt, dass immer noch im Zeitalter moderner Medien viel gelesen und wieder öfters zum Buch gegriffen wird“, so Beska.

88 Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Das vergangenen Jahr stand im Zeichen von 100 Jahre Bibliothek in Bad Düben. Es gab 88 Veranstaltungen mit 2000 Besuchern. „Ein Höhepunkt in unserer jährlichen Arbeit sind die Lesewettstreite der Grundschulen. Aber auch spezielle Programme für unsere älteren Bürger wie das Lesecafé im Altenpflegeheim und Vorlesenachmittage in der Seniorenbegegnungsstätte waren beliebt“, so Beska weiter. 2016 besuchten fünf Autoren die Bibliothek und stellten ihre Bücher und Projekte vor.

Digitales Zeitalter beginnt

„Unsere Einrichtung ist auf dem Weg ins digitale Zeitalter. Seit Ende des Jahres ist die Vollfunktion des Web-Opac freigeschaltet. Das bedeutet die interaktive Nutzung der Bibliothek von zu Hause aus.“ Mit dem Programm können Leser Bücher, Spiele und andere Medien verlängern, vorbestellen und eine Einsicht in das Benutzerkonto bekommen. Parallel startete die Bibliothek im Dezember mit der Onleihe. Mit dem neuen Angebot stehen den Lesern neben den 18 000 klassischen Medien in der Bibliothek erstmals auch elektronische Bücher zur Verfügung. Teilnehmen kann daran jeder. Benötigt werden lediglich ein Internetanschluss, ein E-Reader oder Smartphone sowie Tablet-Computer, PC oder Laptop.

Auch für das Jahr 2017 sind vielfältige Aktivitäten geplant. Neben den schon traditionellen Lesewettbewerben spielt das Thema 500 Jahre Reformation eine große Rolle. Außerdem sind ein Krimiabend, Projekte mit Schulen und Kindereinrichtungen sowie Lesungen, Figurentheater und Auftritte von Liedermachern geplant.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Heide-Dörfer Kossa und Durchwehna werden bis 2020 an das Netz des Zweckverbandes Abwassergruppe Dübener Heide in Bad Düben angeschlossen. Noch in diesem Jahr sollen die Arbeiten beginnen. Müssen jetzt die Einwohner erneut einen Anschlussbeitrag zahlen?

21.02.2017

Die Laußiger Wohnstätten GmbH steht zwar mit sieben Millionen Euro tief in der Kreide, will jetzt aber Zeichen setzen. Sie möchte die Parterrewohnungen barrierefrei umbauen. Doch noch fehlt von den Banken grünes Licht.

21.02.2017

In der Neuhofstraße Bad Düben, die gleich mehrfache Bundesstraße ist, geht insbesondere zum Berufsverkehr nichts mehr. Dass man die dortigen drei Ampeln nicht als „spürbare grüne Welle“ schaltet, ärgert den stellvertretenden Bürgermeister und CDU-Fraktionsvorsitzenden Gisbert Helbing seit Jahren.

21.02.2017
Anzeige