Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübens Bootsanleger demoliert

Vandalismus Bad Dübens Bootsanleger demoliert

Der Bootsanleger an der Mulde in Bad Düben ist von Unbekannten mutwillig beschädigt worden. Nach Angaben des Ordnungsamtes sind von der Treppe Betonteile abgeplatzt. Vermutlich haben die Täter schwere Steine ausgegraben und die Treppenstufen herunterrollen lassen.

Blick auf den Bootsanleger am Bad Dübener Muldeufer.

Quelle: Steffen Brost

Bad Düben. Es ist noch kein Jahr her, als der neue Bootsanleger in Bad Düben seiner Bestimmung übergeben wurde. Ende Juli des vergangenen Jahres wurde die schicke Anlegestelle, unweit der Muldebrücke, offiziell von Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr getestet. Die Kehrseite: Seitdem wurde der Anleger am Muldeufer auch meist an den Nachmittagen und Abenden von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt. Jetzt haben Unbekannte einen Teil der Treppe demoliert, in dem sie schwere Gesteinsbrocken aus dem Umfeld des Bootsanlegers aus dem Erdreich gruben und sie die Treppe hinab in die Mulden fallen ließen. Dabei wurden mehrere Stufen beschädigt.

Das Bad Dübener Ordnungsamt ist über den Vorfall bereits informiert. „Wir haben den Hinweis aus der Bevölkerung bekommen und uns dann selber vor Ort darüber informiert. Es muss am Dienstag oder Mittwoch in der vergangenen Woche passiert sein“, sagt Ordnungsamtsleiterin Gabriele Leibnitz. Jetzt soll der angerichtete Schaden so schnell wie möglich wieder in Ordnung gebracht werden. Doch billig scheint die Reparatur nicht zu werden. Erste Schätzungen ergaben, das die Stadt wohl mit einer hohen dreistelligen Summe rechnen muss, um die kaputten Treppenstufen wieder zu reparieren.

„Das Problem ist, das in den warmen Frühlings- bis Herbstmonaten an den Abenden sich die Jugendlichen aufhalten. Wir wissen aber nicht, ob sie es waren. Vielleicht hat jemand ja etwas gesehen. Über Hinweise, die zur Ergreifung der oder des Täters führen, würden wir uns im Rathaus sehr freuen. Wir werden das Areal jetzt auch öfters bestreifen und in den Abendstunden kontrollieren“, so Leibnitz weiter.

Von Steffen Brost

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr