Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens Bürgermeisterin testet den neuen Bootsanleger an der Mulde
Region Bad Düben Bad Dübens Bürgermeisterin testet den neuen Bootsanleger an der Mulde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 20.07.2016
Die unterste und breite Stufe steht beim Praxistest knapp unter Wasser. Deshalb wurde mit der Spitze voraus geankert. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Die Bad Dübener Feuerwehrleute Franz Engelhardt, Daniel Tenner und Dietrich Sujew brachten ihre Steuerfrau, Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG), am Dienstagabend wohlbehalten ans Muldeufer. Um ihr beim Praxistest für den im Winter fertiggestellten Bootsanleger einen Ausstieg trockenen Fußes zu ermöglichen, wurde das Schlauchboot extra nicht mit der Seite, sondern mit der Spitze angelandet. Denn die Mulde hatte an diesem Abend die erste und einzige breite Stufe gerade mal zehn Zentimeter überspült. Zu wenig, um mit einem Boot draufzufahren, zu viel, um trockenen Fußes draufzutreten.

Nach dem Aussteig folgen noch vier Höhenmeter

„Der Ausstieg ist für Kanufahrer gut“, zollte Eckhard Lachmann Lob. Der Görschlitzer Senior, der bereits seit 1950 Kanusport betreibt und noch heute mit seinen Vereinsfreunden von der SG Kanu Lok Wurzen auf den Flüssen unterwegs ist, fragte sich aber auch, „wie man das Kanu dann hoch bekommen soll“. Immerhin seien nach dem Ausstieg vier steile Höhenmeter zu überwinden.

Diese Kritik konnte auch Astrid Münster nach ihrer Testfahrt nachvollziehen. „Doch aus naturschutzrechtlichen Gründen“, so erklärte sie, „mussten wir an der steilsten Stelle bauen.“ Naturschutzrechtliche Belange sind übrigens auch der Grund, dass in dem Schutzgebiet in Sichtweite der Muldebrücke der ebenfalls wünschenswerte Fahrweg bis zum Bootsanleger fehlt. Doch zumindest für das Hochholen der Boote könnte es noch eine Lösung geben. Gemeinsam mit dem ebenfalls anwesenden Planer Christian Weisheit vom Ingenieurbüro Wolff, der selbst auch mal ins Kanu steigt, wurde die Idee für eine nachträglich montierbare Gleitschiene noch vor Ort diskutiert.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das kleine Landwarenhaus am Rande von Bad Düben ist offensichtlich vielen Kunden ans Herz gewachsen. Die Dr. Köhler Warenvertriebsgesellschaft blickt jedenfalls bereits auf 25 Jahre Vorteilkauf zurück. Die Geschichte des ersten Supermarkts der Kurstadt ist dabei auch eine der Wende.

20.07.2016

Der Spielplatz in Schnaditz sorgt für Ärger. Ob die Kinder demnächst auf der Wiese vor dem Schloss den Ball in zwei Tore schießen können, steht derzeit in den Sternen. Erst hatten sich Anwohner gegen den Krach gewehrt, nun prüft der Denkmalschutz, ob der Spielplatz die Sichtachse zum Schloss stört.

19.07.2016

Viel Musik ertönt bis zum 9. August in der Dübener Heide. Bereits zum siebten Mal wird zum Musikfest eingeladen. Zwölf Konzerte an elf Orten stehen im Programm. Höhepunkt dürfte der Auftritt des Spitzen-Organisten Matthias Eisenberg am 23. Juli in der Stadtkirche Bad Schmiedeberg sein.

18.07.2016
Anzeige