Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübens Burgberg wird angebohrt – Museum schließt ab Ostern

Sanierung Bad Dübens Burgberg wird angebohrt – Museum schließt ab Ostern

Der Burgberg in Bad Düben ist offenbar instabiler als bisher angenommen, Wie schwerwiegend, muss jetzt geprüft werden. Ab Ende Februar soll es Kernbohrungen geben. Ergebnisse werden für Mitte März erwartet, heißt es. Die Sanierung, die im nächsten Monat beginnen sollte, wird verschoben. Das Museum hat noch bis nach Ostern offen.

Der Burgturm.

Quelle: Wolfgang Sens LVZ

Bad Düben. Das Landschaftsmuseum schließt ab März, Burgberg und Amtshaus werden saniert. Das waren Meldungen, die bisher zum Dübener Burggelände bekannt waren. Mittlerweile ist klar – alles wird anders. Der Hang ist offenbar instabiler als es bisher bekannt war. Wie gravierend, wird ab Ende Februar mittels Kernbohrungen untersucht. Heißt: Die Sanierungspläne werden zurückgestellt, das Museum bleibt bis Ostern geöffnet.

Einige Räume bereits gesperrt

Leiterin Yvette Steuer und ihre vier Mitarbeiter arbeiten seit Monaten mit den Folgen der Setzungserscheinungen, die im Haus Spuren hinterlassen: In den Räumen sind an den Wänden Risse, die zwischen einem Millimeter und drei Zentimer breit sind, auch der Dielen-Fußboden hat sich verändert. Einige Räume sind bereits gesperrt. Wegen der Berg-Sanierung muss das Museum mit seiner 500 Quadratmeter großen Nutzfläche samt Magazin und kleiner Bibo komplett geräumt werden. Zur Lagerung wird unter anderem die neu gekaufte Halle im Körbitzweg genutzt, in der eine gesicherte Unterbringung möglich ist. Steuer und ihre Kollegin Franziska Heßler beziehen Räume im Naturparkhaus, weitere Mitarbeiter kommen in der Touristinfo unter und sichern zwischen Ostern und Oktober Öffnungszeiten von Burggelände, Mühle und Burgturm am Wochenende ab. Das Areal soll darüber hinaus geöffnet sein, so weit es die Arbeiten zulassen. Sicher offen ist es am 10. und 11. September zum Sächsischen Wandertag.

Wiedereröffnung im Frühjahr 2018?

Im Frühjahr 2018, so die Vorstellungen, soll das Museum wieder öffnen. Dann mit einer neu konzipierten Dauerausstellung. „Die jetzige ist 20 Jahre alt, nicht inhaltlich aber gestalterisch und atmosphärisch veraltet“, so Yvette Steuer. Exponate aus Sonderschauen wie der Kur- oder Wendepunkte-Ausstellung könnten zum Beispiel neu eingearbeitet, Gemälde oder Kunstwerke, die zeitweise zu sehen waren, dauerhaft ausgestellt werden. Mit modernem Konzept soll dem Namen Landschaftsmuseum mehr Raum gegeben werden, reißt Steuer Überlegungen an, die mit Hilfe professioneller Museums-Planer umgesetzt werden sollen: „Wir wollen den Rundgang schöner erzählen.“ Da spielten Intentionen von Museums-Gründer Willy Winkler mit rein, die Landschaft in ihrer Vielfalt und Stadtgeschichte zusammenzubringen. Da zählen Bereiche wie Kur- oder Militärgeschichte dazu, die künftig eine Rolle spielen. Insgesamt sind 400 000 Euro veranschlagt, die nach und nach eingesetzt werden – 80 Prozent Förderung sind möglich.

Die Neugestaltung ist ein Prozess, der sich länger hinzieht, nach der Wiedereröffnung weiter geht. Einen Plan B gibt es nicht, wohl aber Optionen, im Falle einer Verzögerung Naturparkhaus oder Heide Spa für Ausstellungen zu nutzen.

Museumsgespräch am 4. März

Für den 4. März ist um 15 Uhr ein Museumsgespräch angesetzt: „Wir wollen mit Besuchern ins Gespräch kommen, welche Vorstellungen sie vom Museum des 21. Jahrhunderts haben.“

Erst wenn der Hang gesichert ist, beginnen die Arbeiten im und am Amtshaus, das unter anderem barrierefrei erschlossen wird und einen Fahrstuhl erhält.

Von Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr