Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübens Burgberg wird mit Zement-Injektionen gesichert

Museum Bad Dübens Burgberg wird mit Zement-Injektionen gesichert

Bad Düben kann aufatmen. Zement-Injektionen helfen gegen die wackligen Füße des Amtshauses, in dem sich das Museum befindet. Das hat eine Probe ergeben, deren Ergebnisse jetzt vorliegen. Die eigentlichen Stabilisierungsarbeiten können damit im Spätherbst starten. Im nächsten Frühjahr sollen sie fertig sein.

Der Burgberg von Bad Düben mit dem Museum (rechts) bleibt Großbaustelle. Auch der Burgturm bleibt noch bis Juli eingerüstet.

Quelle: Wolfgang Sens

Bad Düben. Großes Aufatmen im Bad Dübener Rathaus. Das Amtshaus (Museum) kann aller Voraussicht nach mit Zement-Injektionen auf sichere Füße gestellt werden. Eine entsprechende Probe-Injektion im Niederdruckverfahren fand am 18. Mai statt. Inzwischen liegen die dabei gewonnenen Ergebnisse vor. Sie sind erfreulich, Bad Dübens Bau und Bürgeramtsleiter Thomas Brandt bleibt dennoch vorsichtig: „Es wurden relativ gute Werte erzielt, so dass es tendenziell sehr gut aussieht, dass wir das Amtshaus auf diese Weise tatsächlich stabilisiert bekommen.“ Wie berichtet, hatten die Bohrsondierungen im Februar Fragen offen gelassen, ob das aufgrund einer Hochwasser-Spätfolge auf wackligen Füßen stehende Amtshaus tatsächlich mit diesem Injektions-Verfahren stabilisiert werden kann. Im Rathaus war deshalb im Frühjahr die Entscheidung für eine Probeinjektion gefallen.

Grünes Licht für die eigentlichen Arbeiten

Mit den guten Ergebnissen im Rücken geht Thomas Brandt jetzt davon aus, dass die eigentlichen Stabilisierungsarbeiten für das Amtshaus im Spätherbst beginnen. Noch offen ist derzeit die Entscheidung, ob das Verfahren auch räumlich über das Amtshaus hinaus angewendet wird.

Erst nach Abschluss der Arbeiten im Baugrund, und damit wohl im Frühjahr nächsten Jahres, geht es im Inneren des Museums-Gebäudes weiter. Die Geschossdecken werden geöffnet, die einzelnen Decken zusätzlich mittels Stahlstäben mit den Außenwänden verspannt. Der Fachmann spricht hier von einem Zuganker. Da von den Arbeiten an den Außenwänden und den Geschossdecken zwangsläufig auch einige Innenwände betroffen sind, müssen anschließend umfangreiche Maler- und Putzarbeiten folgen, der Fußboden wieder eingebaut werden. Insgesamt stehen der Stadt dafür 720 000 Euro aus Hochwassermitteln zur Verfügung. weitere 100 000 Euro hat sie für eine Gabionen-Stützwand am Fuße des Berges. Die mit Steinen befüllten Drahtgitterkörbe sollen künftig verhindern, dass die übertretende Mulde den Burgberg weiter ausspült.

Zeitlich parallel erarbeitet die Stadt derzeit an einer inhaltlichen Neugestaltung des Museums. In dieses soll übrigens auch ein Lift eingebaut werden, der über das Programm Attraktive Stadt- und Ortsteilzentren mit einer Zwei-Drittel-Förderung von Bund und Land gefördert wird.

Von Ilka Fischer

Burg Düben 51.5922024 12.580483
Burg Düben
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 16:12 Uhr

Ronny Meißner und Co. René Zimmermann beenden ihre Tätigkeit im Eichholz.

mehr