Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bad Dübens Ferienkids spinnen Fäden

Bibliothek Bad Dübens Ferienkids spinnen Fäden

Den Herbst erfühlen, mit einem kleinen Bären den Silberzauber der Spinnen auf die Spur kommen, das achtbeinige Wesen selbst basteln – eine Ferienstunde in der Bad Dübener Bibliothek gefällt bis auf der Bibliotheksspinne allen. Denn die bleibt hungrig.

Justin fühlt in der Bad Dübener Bibliothek den Herbst.

Quelle: Ilka Fischer

Bad Düben. Der Herbst und die Spinnen – dieses Thema stand in der Bad Dübener Bibliothek auf dem Ferienplan. Hortkinder aus dem Evangelischen Schulzentrum sowie aus Authausen nutzten die in der Bibliothek angebotene Erlebnisstunde, für die sich Leiterin Bettina Beska einiges einfallen ließ. „Die Idee, etwas zum Herbst und zu den Spinnen zu machen, kam aber vom Schulzentrum“, berichtete sie.

Den Herbst fühlen – gar nicht so einfach

Und so waren es auch die Erstklässler, die in der zweiten Ferienwoche als erste die Erfahrung machen durften, dass es gar nicht so einfach ist, den Herbst zu fühlen. Apfel und Maiskolben in der Fühlkiste ließen sich ja noch recht einfach erraten. Doch Efeublüte, Hopfen, Beerenfruchtstände oder auch eine abgeblühte Sonnenblume stellten dann schon eine echte Herausforderung dar. Mit einem kleinen Bär tapsten die Kinder anschließend bei einer kurzen Rategeschichte über die Wiese und entdeckten die Spinnen und den mit Fäden gezogenen Silberzauber. Dass die achtbeinigen Spinnen durchaus nützlich sind, musste der aufgeweckten Seraphina aber keiner mehr erzählen. „Die fressen die bösen Mücken weg“, wusste sie.

Bibliotheksspinne bleibt hungrig

Gemeinsam mit den anderen ging es dann vor dem Basteln einer Spinne noch in deren Netz, das allerdings von den Bibliotheksmitarbeitern aus etwas dickeren Fäden gezogen worden war. Das Ergebnis: Die Mädchen und Jungen waren so geschickt, dass die Bibliotheksspinne keine Beute fand und hungrig bleiben musste. Das freute natürlich auch Hortleiterin Yvonne Weimeister-Fehse, die zudem fand: „Wir kommen immer wieder gern in die Bibliothek der Stadt, auch wenn wir an unserer Schule noch eine eigene haben.“

Von Ilka Fischer

Bad Düben windmühlenweg 16 51.5985831 12.5916636
Bad Düben windmühlenweg 16
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr