Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens Feuerwehren rücken 65 Mal aus
Region Bad Düben Bad Dübens Feuerwehren rücken 65 Mal aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 08.03.2010
Anzeige

. Das wurde auf der Jahreshauptversammlung bekannt. Das Gros machten dabei technische Hilfeleistungen aus, konstatierte Stadtwehrleiter Jürgen Jungchen. Den Angeben zufolge mussten allein die Kameraden aus Bad Düben diesbezüglich 23 Mal ausrücken, gefolgt von 16 Brandeinsätzen und zehn Ölspuren, die beseitigt wurden. Die Bad Dübener Feuerwehr zählt 81, Tiefensee 33 und Schnaditz 23 Mitglieder. Zudem gibt es in der Kurstadt 51 Frauen und Männer, die der Alters- und Ehrenabteilung angehören. Die Anzahl der Mitglieder der Bad Dübener Jugendfeuerwehr hat sich von 10 auf 20 verdoppelt. Jugendliche, die sich in der Feuerwehr engagieren, gibt es auch in Schnaditz und Tiefensee. Neuer Jugendwart für Bad Düben ist Peter Preuß. Er trat die Nachfolge von Simone Freye an, die ihren Dienst aus persönlichen Gründen quittierte.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Sirenengeheul sind heute Morgen kurz vor 8 Uhr Langschläfer in Bad Düben aus ihren Betten gerissen. Im Keller eines zweigeschossigen Vierfamilienhauses in der Schmiedeberger Straße 46 hatte sich aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer entzündet.

05.03.2010

Den Terminus Genossen lehnen sie durch die Bank weg ab. „So haben wir uns noch nie angesprochen und so werden wir uns auch nicht ansprechen“, sagte Olav Scharr, Vorsitzender des Ortsvereins der SPD in Bad Düben, am Mittwochabend, als er anlässlich des 20-jährigen Bestehens mit Mitgliedern und Ehemaligen im Hotel National in die Vergangenheit blickte.

05.03.2010

 Eilenburg. Philipp Zimmermann weiß: Jetzt sind alle Augen auf mich gerichtet. Er setzt sich hin, Papier raschelt. Dann knistert die Spannung in der Luft. Ob es wohl gereicht hat? Am Ende stellt sich heraus: Alle sind Sieger, doch Philipp ist der Erste.

04.03.2010
Anzeige