Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens Museum schließt Montag
Region Bad Düben Bad Dübens Museum schließt Montag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.08.2017
Kinder in der Dauerausstellung des Landschaftmuseums: Ab Montag ist das Haus wegen der Hangsicherung geschlossen, die Ausstellung wird neu konzipiert. Quelle: Foto: Wolfgang Sens
Anzeige
Bad Düben

Wer in der nächsten Woche auf dem Bad Dübener Burgberg das Landschaftmuseum Dübener Heide besuchen will, steht vor verschlossenen Türen. Und das wird sich in den nächsten Monaten nicht ändern. Die geplante Stabilisierung des Baugrundes ab Oktober und damit einhergehende Beseitigung von Hochwasser-Spätfolgen sowie statische Ertüchtigung des Amtshauses zwingen zu diesem Schritt. An diesem Wochenende bietet sich damit letztmalig die Gelegenheit, die Dauerausstellung des Landschaftsmuseum noch einmal in der Fassung von 1999 zu besichtigen. Wann das Museum wieder öffnet, ist noch unklar.

Im Oktober startet Hangsicherung

Für das Museum geht damit gewissermaßen eine Fristverlängerung zu Ende, denn Schluss sollte ursprünglich erst im März, dann zu Ostern sein. Weil der Hang aber offenbar noch instabiler ist als bis dahin angenommen, mussten Untersuchungen und Kernbohrungen unternommen, ein geologisches Gutachten zu den Setzungserscheinungen erstellt werden. Die Stadt startet jetzt mit der Ausschreibung, dann erfolgt die Vergabe, Ende Oktober/Anfang November kann mit den Niederdruck-Injektionen begonnen werden, die dazu dienen, den Baugrund stabil und tragfähig zu machen, so Markus Krisch vom Bauamt. Insgesamt stehen der Stadt 720  000 Euro aus Hochwassermitteln zur Verfügung, weitere 100 000  Euro hat sie für eine Gabionen-Stützwand am Fuße des Berges.

Haus muss komplett leer geräumt werden

Das Haus muss vom Spitzboden bis Erdgeschoss komplett leer geräumt werden. Sichten, aussortieren, verpacken – diese Aufgaben stehen in den nächsten Woche für Museums-Leiterin Yvette Steuer und ihre Kollegen an. Im Haus selbst starten die Arbeiten im Frühjahr. Nach 20 Jahren Dauerausstellung soll ein neues Konzept dem Museum einen zeitgemäßen Anstrich geben. Dafür könnte es eventuell auch bauliche Veränderungen geben, so Krisch. Zudem gehe es darum, Barrierefreiheit zu schaffen. 6000 Euro kostet das Konzept, der Kulturraum Leipziger Raum hat die Zahlung von Fördermitteln bewilligt. Die Leipziger Firma Exposition Ebersbach.Museologie.Ausstellungsgestaltung hat mit dem Museums-Team die Aufgabe, die Spezifik des Ortes und der Landschaft herauszuarbeiten. Dem Namen Landschaftsmuseum soll mehr Raum gegeben werden, ebenso den Bereichen Kur- und Militärgeschichte – der Rundgang soll unterhaltsamer erzählt werden.

Das Museum öffnet Samstag von 13 bis 17 und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Burggelände und Schiffmühle sind weiterhin zugänglich. Diese öffnet am 2. September und 7. Oktober von 14 bis 17 Uhr sowie zum Wandertag am 9. und 10. September. Infos: www.museumburgdueben.de.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche. Senioren erhalten Post, die angeblich von der Staatsanwaltschaft ist. Darin werden sie aufgefordert, Geld zu zahlen. Betroffene gibt es in Bad Düben. Dort erhielt eine 83-Jährige solch ein ominöses Schreiben.

04.08.2017

Drei junge Frauen und ein junger Mann haben in dieser Woche ihre Ausbildung im Heide Spa Hotel & Resort in Bad Düben begonnen. Und wie in den letzten Jahren auch schon bekommen sie vom ersten Tag an einen Paten an ihre Seite gestellt.

04.08.2017

2,5 Millionen Euro hat die Arbeiterwohlfahrt Nordsachsen investiert, um in Bad Dübens Lutherstraße 28 neue Pflegeheim-Plätze schaffen zu können. Mit dem Anbau gibt es damit 83 Plätze. Horst Schulz ist der erste Bewohner.

03.08.2017
Anzeige