Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens Schulhund Rudi muss das Krankenbett hüten
Region Bad Düben Bad Dübens Schulhund Rudi muss das Krankenbett hüten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 28.09.2017
Schulhund Rudi mit Besitzerin Kristin Geßner: Nach den Herbstferien will er wieder „die Schulbankdrücken“. Quelle: Steffen Brost
Bad Düben

Schulhund Rudi von der Bad Dübener Heide-Grundschule muss das Krankenbett hüten. Denn dem zweijährigen Mischling geht es nicht gut. Vergangene Woche musste er nach pausenlosem Erbrechen erst zum Arzt und dann in die Leipziger Tierklinik. „Rudi erbrach dann Blut, sodass er auf die Intensivstation kam. Die Ärzte vermuteten zunächst einen Darmverschluss, der sich aber dann glücklicherweise nicht bestätigte, auch wenn sie es noch nicht komplett ausschließen können. Viel eher glauben die Ärzte an eine starke Bauchspeicheldrüsenentzündung oder eine starke Magen-Darm-Entzündung. Am Ende stellte sich letzteres heraus, verbunden mit einigen Unverträglichkeiten von Futter“, berichtete Frauchen Kristin Geßner.

Mittlerweile ist Rudi wieder zu Hause und wird langsam wieder gesund. Doch die Tierklinikkosten belaufen sich auf eine vierstellige Summe. Geld, das Kristin Geßner nur schwer aufbringen kann. Kurzerhand wurde in der Grundschule eine Spendenaktion für Rudi ins Leben gerufen. Mit großem Erfolg. Viele Schülerinnen und Schüler spendeten ein paar Euro vom Taschengeld, Eltern auch größere Summen. Kristin Geßner ist überwältigt von so viel Entgegenkommen. „Das ist einfach unbeschreiblich. So eine Unterstützung für unseren Rudi. Vielen Dank an alle, die sich daran beteiligt haben und die Daumen für eine schnelle Genesung drücken.“

Seit Schuljahresbeginn ist der Mischlingsrüde der neue Pädagoge auf vier Pfoten. Die Klassenlehrerin der 4c, Kristin Geßner, holte den Vierbeiner aus dem Tierheim Laue und ging mit ihm zur Hundeschule. Dort erkannten die Trainer Rudis Potenzial und rieten, ihn zum Schulhund oder Servicehund ausbilden zu lassen. Ein halbes Jahr dauerte die Ausbildung. Dann sprach Kristin Geßner Schulleiterin Sylvia Krause mit der Idee an, Rudi als Schulhund einzusetzen. Alle waren sofort begeistert. Seitdem begleitet Rudi bis zu dreimal in der Woche sein Frauchen zu ihrem Arbeitsplatz.

Rudis Aufgaben- und Wirkungsbereich ist dort vielfältig. Schulhunde können emotionale und soziale Kompetenzen trainieren, locken unsichere Kinder aus ihrer Isolation und verbessern nachweislich das Klassenklima. Ein Schulhund fördert auch das Verantwortungsgefühl. Beispielsweise werden für die Schüler Aufgabenlisten erstellt. Fütterung und Pflege sind nur einige der Dinge, mit denen Verantwortung und Fürsorge geübt werden.

Von Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Siegfried Schwertner gehört seit über 20 Jahren zum Heimatverein in Bad Düben. Mittlerweile genießt er seinen frühzeitigen Ruhestand. Sein Interesse gilt der Pflege von verschiedenen Dingen. Unter anderem kümmert er sich um das Grab des Dübener Parkgründers. Dafür wurde ihm jetzt gedankt.

01.10.2017

Drei Monate war geschlossen, auch in den Ferien gab es keine Angebote. Dringend notwendige Sanierungsarbeiten waren der Grund. Seit Dienstagabend ist der Klub im Windmühlenweg wieder geöffnet.

27.09.2017

Was folgt der großen Suche (2012) und der großen Dürre (2015)? Fakt ist: Bad Düben macht im nächsten Jahr wieder Theater. Mitte Oktober soll es die erste Info-Veranstaltung zum neuen Projekt geben.

27.09.2017