Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens Windmühlenweg wird erst Ende September fertig
Region Bad Düben Bad Dübens Windmühlenweg wird erst Ende September fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.08.2016
Der Windmühlenweg wird voraussichtlich erst Ende September fertig. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Die Arbeiten am Bad Dübener Windmühlenweg verzögern sich weiter. Nachdem der anfangs genannte Termin zum Schulbeginn am 8. August nicht gehalten werden konnte, verabschiedet man sich in der Kurstadt nun auch von dem danach avisierten End-Termin 3. September. Neben Kapazitätsengpässen bei der den Bau ausführenden Firma Bau- und Haustechnik Bad Düben sieht Baumamtsleiterin Heike Dietzsch vor allem die, im Gegensatz zu den kleineren und geplanten Investitionen von Abwasserzweckverband und Versorgungsverband anfangs im Bauablaufplan nicht berücksichtigen Arbeiten an den Gasleitungen, als Grund an.

Wie berichtet, war Mitgas Netz in letzter Minute noch am Windmühlenweg eingestiegen und investiert hier auf einer Strecke von etwa 700 Meter immerhin rund 160 000 Euro in neue Gasleitungen und Hausanschlüsse.

Seit vergangener Woche steht nun fest, dass Mitnetz auch die letzten Ausbau-Meter bei der Einbindung Gustav-Adolf-Straße inklusive des Gehwegbereiches nutzt, um auch dort seine Leitungen zu erneuern. Das verzögere die Arbeiten nun weiter, sei „aber prinzipiell schon eine gute Sache“, so die Bauamtsleiterin. Sie verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass die Arbeiten zur Anbindung der Gustav-Adolf-Straße im September beginnen. „Dann wird es in diesem Bereich auch zu Einschränkungen kommen.“ An der sonstigen Verkehrsführung im Baustellenbereich ändere sich dagegen erst einmal nichts.

Ziel ist es nun, dass bis zum 30. September die komplette Befahrbarkeit wieder hergestellt ist. Restarbeiten würden dann aber noch im Oktober erfolgen.

An den Kosten des Straßenbaus müssen sich die Grundstückseigentümer entlang des Windmühlenweges übrigens mit einem Straßenausbaubeitrag beteiligen. Nach Beendigung der Bauarbeiten gilt, wie von den Anwohnern gewünscht, zudem für das gesamte Siedlungsgebiet zwischen Schmiedeberger Straße und Gustav-Adolf-Straße Tempo 30.

Von Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind dort, wo die Polizei normalerweise selten hinkommt. In Kleingartenanlagen, auf Parkplätzen, in Parks und Geschäften. Die Frauen und Männer der Sächsischen Sicherheistwacht gibt es seit Mitte der 1990er-Jahre. Sie dienen als verlängerter Arm der Polizei, unterstützten die Beamten bei Einsätzen, sperren Bereiche ab und sind in der Regel bei Stadtfesten und anderen Events in der Region vor Ort.

22.08.2016

Kai Emanuel (parteilos) ist am 27. August genau ein Jahr Landrat des Landkreises Nordsachsen. Im Interview spricht er über die vergangenen zwölf Monate, die vor allem vom Thema Asyl geprägt waren, über Baden im Werbeliner See und Bundesbürokratie.

22.08.2016

Bad Düben bekommt mit dem Projekt Schauwerkstätten einen Touristenmagneten. Inzwischen steht auch der Zeitplan: Im Oktober beginnen die Bauarbeiten, Ende 2017 soll die Obermühle wieder im neuen Glanz erstrahlen. Noch vor wenigen Wochen war daran nicht zu denken.

20.08.2016
Anzeige