Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bad Dübens beste Vorleser im Jugendhaus Poly gekürt
Region Bad Düben Bad Dübens beste Vorleser im Jugendhaus Poly gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Vorfreude auf den Lesewettbewerb: Mädchen und Jungen aus den Grundschulen Bad Düben und Zschepplin suchen ihre Besten. Quelle: Steffen Brost
Anzeige
Bad Düben

Dazu hatte die Bibliothek die beiden Bad Dübener Grundschulen sowie die Zscheppliner Einrichtung in das Jugendhaus Poly eingeladen. Die Mädchen und Jungen waren die Besten aus ihren Schulen. Sie hatten bereits den internen Klassen- und Schulausscheid für sich entschieden. "Leider haben wir in diesem Jahr nur sechs Schüler am Start. Authausen und Doberschütz fehlten und Laußig gibt es nicht mehr. Wir hoffen im nächsten Jahr wieder auf mehr Teilnehmer", so Bibliotheksleiterin Bettina Beska.

Im ersten Teil mussten die Schüler einen Text aus einem selbst ausgewählten Buch vorlesen. Im Anschluss folgte ein unbekannter Text aus dem Buch "Monster Mia und das große Fürchten". Eine Jury, bestehend aus Werner Stärtzel, David Eckehardt und Inge Krug, bewertete die einzelnen Vorträge.

"Ich habe mein Lieblingsbuch mitgebracht. Das heißt Ostwind und handelt von Pferden. Ich lese oft Tiergeschichten. Für den Lesewettbewerb habe ich mich gut vorbereitet und viel geübt ", erzählte Marie Lehmann von der evangelischen Grundschule. Gespannt hörte Lehrerin Carmen Renner aus der Heide-Grundschule ihren beiden Schützlingen Hannes Kudwin und Alina Bock zu. "Lesen ist heute wichtiger denn je. Denn man merkt täglich im Unterricht, dass die Kinder weniger lesen als noch vor Jahren. Wir versuchen auch im Unterricht wieder das Interesse am Buch zu wecken", sagte die Lehrerin.

Nach zwei Stunden standen die Sieger fest. Am besten bewältigte die Vorleseübung Max Koßendey von der Grundschule Zschepplin. Ihm folgten Fina Kähmke von der evangelischen Grundschule und Bastian Ertelt aus Zschepplin auf die Plätze. Alle erhielten bei der Siegerehrung kleine Preise und Büchergutscheine.

Steffen Brost

Anzeige