Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Barack Obama feuert US-Team an
Region Bad Düben Barack Obama feuert US-Team an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 01.05.2014
Traditioneller Gaudifußball lockt Tausende ins Heidedorf. Quelle: Steffen Brost
Schwemsal

Jemand sagte, lass uns doch mal ein Gaudi-Fußballmatch gegen die DDR machen. Ein Gegner war mit dem Klassenfreund Sowjetunion schnell gefunden. Seitdem laufen alljährlich am 1. Mai internationale Mannschaften auf dem Dorfacker auf.

Hier traf schon Dänemark mit der Olsen-Bande gegen die Holländer Käseesser an, aus Polen waren Spargelstecher dabei, Schweden schickte Pippi Langstrumpf und Honecker kickte mit Gorbatschow. Gestern trat das Team der USA gegen die Auswahl Ägyptens an. Verantwortliche des Grand Canyon University Stadium zählten fast 2000 begeisterte Zuschauer. "Wir haben das Spektakel fast ein Jahr vorbereitet. Nach Feierabend wurden die einzelnen Szenen geboren und Kostüme genäht", sagte Mitinitiator Markus Heinz. Dann war es soweit. Das US-Team kam samt Präsidentenfamilie auf den Spielplatz. Die Obamas lächelten und grüßten ins Publikum. Dann folgten die Ägypter.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32472]

Im Gepäck hatten die den Pharao ausgegraben und trugen ihn auf dem Platz. Mit dabei auch Cleopatra, in Eselmilsch in einer Badewanne sitzend. Dem Einmarsch der Teams folgte der Schiedsrichter. Wie immer aus Jamaika. Doch das Spiel konnte nicht beginnen. Wie jedes Jahr. Denn es fehlte mal wieder der Ball. Heinz hatte die zündende Idee, bestellte Online bei einem Internetkaufhaus. Minuten später stand der Paketdienstes auf dem Platz und brachte die Kugel. Der Schiri quittierte und los konnte es gehen. Nach 15 Minuten lochten die Ägypter den Ball im USA-Gehäuse ein.

Halbzeitstand: 0:1. In der Halbzeitpause enterten die Village-People und David Hasselhoff den Platz und präsentierten ihr musikalisches Können. Den Zuschauern gefiel das Match und das Drumherum. "Hier ist immer was los. Das macht die kleinen Dörfer und deren Zusammenhalt aus. Wir waren in den vergangenen Jahren immer dabei", sagte Winfried Mischke aus Bad Schmiedeberg. Nach einer Pause ging es weiter. Nach drei Tore folgten. Bei einem Stand von 2:2 pfiff der Schiri das Spiel wegen Starkregens kurzerhand ab. Wer nächstes Jahr aufläuft ist noch nicht entschieden. "Am Bierwagen nach dem Spiel wird schon nachgedacht und erste Ideen geboren", so Heinz.

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gaststätte und Herberge "Goldener Löwe" in Bad Düben hat seit Mittwoch geschlossen und den Betrieb eingestellt. Das Aus verkündete Pächter Maik Schmidt auf dem Internetportal der gastronomischen Einrichtung.

01.05.2014

Das Hickhack um die Stadtratswahlen am 25. Mai in Bad Düben und der Vorwurf der Wählertäuschung hat zu weiteren Reaktionen geführt: Altbürgermeister Eckehard Tulaszewski (FDP) wies die Äußerungen seiner Nachfolgerin Astrid Münster (FWG) zurück.

01.05.2014

In der Kurstadt werden derzeit scharfe Geschütze gegen Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) aufgefahren. Gerade erst mit überwältigender Mehrheit zur Bürgermeisterin wiedergewählt, kandidiert sie für die Stadtratswahlen am 25. Mai.

29.04.2014