Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Barsche, Skalare und Co.
Region Bad Düben Barsche, Skalare und Co.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 05.12.2011
Anzeige

. Auch in diesem Jahr zog es Hunderte Fans der Aquaristik ins Schützenhaus, wo die Bad Dübener Aquarienfreunde zur 8. Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse einluden. „Ein Zeichen dafür, dass die Aquaristik bei den Menschen gefragt ist und viele zu Hause ihre kleinen und großen Becken stehen haben. In diesem Jahr sind wir zehn Aussteller. In rund 60 Becken wird das breite Spektrum gezeigt. Angefangen von Lebendgebärenden wie Guppys oder Schwertträgern bis hin zu Zwergbuntbarschen und Skalaren, die in Eiern ihren Nachwuchs auf die Welt bringen", erzählte Vereinsvorsitzender Sven-Uwe Schwitay.

Im März 2008 gründeten er und einige weitere Aquarienfreunde den Verein, der aus einem Stammtisch für Freunde der Aquaristik hervorgegangen ist. Mittlerweile sind es 18 Mitglieder, darauf ist Schwitay stolz. „Wir haben einige neue Interessenten seit vergangenem Jahr hinzugewonnen. Und vielleicht sind wir im nächsten Jahr noch einige mehr", hofft der Bad Dübener. Vor allem das große Becken mit den Höckerschildkröten von Mario Kleinert war eines der am meistbestaunten Wasserbecken. „Die Höckerschildkröten sind sieben Jahre alt. Sie können bis 60 Jahre alt werden und stammen aus dem Mississippi", erklärte Kleinert. In zusätzlich aufgebauten Schaubecken konnte man beispielsweise farbenprächtige Juwel-

buntbarsche aus Westafrika, Achtbinderbuntbarsche aus Südamerika und den Axolotl, einem mexikanischen Schwanzlurch, bestaunen.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_13631]

Mit der Kamera war Rainer Gottwald auf Motivjagd. Im vergangenen Jahr drückte der Bad Dübener Hunderte Male auf den Auslöser seiner Kamera. Die meisten seiner farbenprächtigen Aquarienmotive wurden in einer Dauerschleife mit einem Beamer an die Wande projiziert. Gottwald ist Gründungsmitglied des Vereins und besucht im Laufe des Jahres zahlreiche Messen und Börsen. Seine Bilder zeigt er dann bei Vereinsveranstaltungen. „Ich bin auch oft im Leipziger Zoo. Dort gibt es eine Menge Fotomotive, die ich einfange. Die Aquaristik betreibe ich seit meiner Kinderheit. Mit einigen Unterbrechungen aber ich habe immer wieder damit angefangen und heute mache ich das alles akribischer als früher. In meinem Gesellschaftsbecken tummeln sich Schwärme von Schwertträgern, Feuer-

schwänzen und Skalaren", erzählte Gottwald.

Die Besucher kamen voll auf ihre Kosten. Susann Müller aus Eilenburg hatte es dabei vor allem auf die kleinen Garnelen von Sven-Uwe Schwitay abgesehen. „Die kaufe ich für mein Becken zu Hause. Die sind ein schöner Blickfang. Ich finde, solche Veranstaltungen könnten häufiger in unserer Region stattfinden", war die 26-Jährige begeistert.

Steffen Brost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php0e4e845769201112041808.jpg]
Bad Düben. Sie glich einer filmreifen Bühnenshow – die offizielle Übergabe der neuen Drehleiter an die Bad Dübener Wehr. Hunderte Gäste, darunter Landrat Michael Czupalla (CDU), Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreiche geladene Wehren aus der Region wohnten dem Spektakel am Gerätehaus bei.

04.12.2011

[image:phpEp2LPk20111201155302.jpg]
Bad Düben. Die Bitterfelder Straße ist fertig. Der Verkehr rollt wieder. Vieles hat sich verändert – vor allem für die Betreiberfamilie der Ausflugsgaststätte „Waldschänke" im Stadtteil Alaunwerk.

01.12.2011

[image:phpwBhbQe20111130154224.jpg]
Bad Düben/Eilenburg. Die Gleise zwischen Bad Düben und Eilenburg werden wiederbelebt. Allerdings nur am kommenden Wochenende, dann rollt die legendäre Heidebahn von Wittenberg kommend über Bad Düben und Eilenburg bis nach Leipzig zum Weihnachtsmarkt.

30.11.2011
Anzeige