Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bei Bad Düben brennen 500 Strohballen
Region Bad Düben Bei Bad Düben brennen 500 Strohballen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 16.10.2017
Keine Chance. Die Feuerwehrleute konnten nur noch das kontrollierte Abbrennen bewachen. Quelle: Foto: FFW Bad Düben
Anzeige
Bad Düben

Am Samstag heulten kurz nach Mitternacht die Sirenen in Bad Düben, Tiefensee und Authausen. Die KameradenTi wurden zu einem Brand auf ein Feld zwischen Bad Düben und Pristäblich gerufen. Dort standen 500 Strohballen in voller Ausdehnung in Flammen. Zu retten gab es nichts mehr, löschen wäre sinnlos gewesen, darum ließen die Feuerwehrleute das Stroh kontrolliert abbrennen. Mit einem Tanklöschfahrzeug hielten die Bad Dübener Brandwache. Der Einsatz endete 7.45 Uhr am Sonntag. Zur Brandursache und Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Ich habe es schon immer geliebt, zu fotografieren“, sagt Claudia Melzer aus Bad Düben. Ab 5. November präsentiert sie eine Fotoausstellung mit Natur- und Aktbildern, die auf den Azoren, in Leipzig und Hamburg entstanden sind. Im Interview erzählt sie von ihrem Hobby und was es ihr bedeutet, sich mit der Schönheit des mehr oder weniger verhüllten Körpers zu beschäftigen.

16.10.2017

In der Baderstraße wird die Fahrtrichtung geändert. Statt in Richtung Markt geht es künftig nur vom Markt weg. Das gilt auch für Radfahrer. Schuld daran ist der Knick in der Straße, der für schwierige Sichtverhältnisse sorgt.

13.10.2017

Die Gemeinde Laußig ist derzeit die Abwasser-Hochburg schlechthin. Hier werden bis 2020 sowohl das Abwassersystem in Laußig als auch das in Kossa saniert. In beide fließen auch jeweils knapp vier Millionen Euro, dennoch gibt es Unterschiede.

15.10.2017
Anzeige