Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bei Blumen-Geist in Bad Düben wohnt das Glück
Region Bad Düben Bei Blumen-Geist in Bad Düben wohnt das Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 31.12.2018
Susan Geist (47) vom Blumen-Geschäft Blumen-Geist in Bad Düben zeigt Schornsteinfeger, eingebettet in vierblättrigem Glücksklee. Sie sind vor allem in der Zeit um den Jahreswechsel als kleines Mitbringsel bei den Kunden gefragt. Quelle: Nico Fliegner
Bad Düben

Im Blumengeschäft bei Susan Geist in Bad Düben steht das Glück – und das gleich in dutzendfacher Ausführung. Aus kleinen Blumentöpfen schauen Schornsteinfeger fröhlich lachend, ringsherum rankt der Glücksklee. „Der ist sogar vierblättrig“, sagt die 47-Jährige, die in ihrem Geschäft Blumen-Geist hauptsächlich Blumen und Dekorationsartikel verkauft. Den Glücksklee gebe es in kleinen und größeren Variationen. „Der ist unser Klassiker.“ Etwas moderner kommt der Glücksbambus daher. Dabei handelt es sich um eine pflegeleichte Zimmerpflanze. Auch die ersten Frühblüher stehen bereits im Geschäft.

Bedeutung der Glücksboten

Der Schornsteinfeger hat als Glücksbote eine besondere Bedeutung. Etwas Asche vom Kaminkehrer im Gesicht soll Glück bringen. Seinen Ursprung hat dieser Aberglauben im Mittelalter. Damals fingen Häuser leichter und häufiger Feuer als heute. Der vierblättrige Klee soll wiederum bösen Zauber abwehren und magische Kräfte verleihen – aber eigentlich nur, wenn man ihn in der freien Natur findet. Im Mittelalter wurde vierblättriger Klee übrigens in die Kleidung Reisender genäht, damit diese sicher ans Ziel gelangen.

Kleine Geschenke

Vor allem in den Tagen um den Jahreswechsel sind solche Glücksboten bei Susan Geists Kunden beliebt. „Viele wollen die haben und dann auf einer Silvesterparty verschenken“, erzählt sie. Auch einheimische Gaststätten haben sich schon bei ihr mit Deko-Artikeln für die Tische eingedeckt. Selbst mit Beginn des neuen Jahres kämen die Leute zu ihr, um solche kleinen Mitbringsel für die Arbeitskollegen zu kaufen.

Von Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 7. Juni 2015 wurde Kai Emanuel (50, parteilos) im ersten Wahlgang zum Nachfolger von Michael Czupalla (CDU) als Landrat des Landkreises Nordsachsen gewählt. Im August war Dienstbeginn. Im Interview mit dieser Zeitung blickt er zurück auf 2018 und schaut er voraus ins neue Jahr.

30.12.2018

Naturschützer warnen immer wieder davor, Enten und Schwäne an Gewässern mit Brot zu füttern, da die Nahrung im Magen der Tiere aufquillt. Im Obermühlenteich in Bad Düben hat ein Spaziergänger dieser Tage sogar beobachtet, wie darin ganze Toastbrote schwammen. 

30.12.2018

Im Herbst löste der geplante Kauf eines Dienstautos eine Debatte im Bad Dübener Stadtrat aus. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet, im März rollt das Fahrzeug an.

29.12.2018