Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Benefizkonzert spielt 180 Euro für notleidende Kinder ein
Region Bad Düben Benefizkonzert spielt 180 Euro für notleidende Kinder ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 30.11.2009
Bad Düben

Das Repertoire reichte von Volksliedern über kleine Romanzen bis hin zu klassischen Arien aus Oper und Operette.

Die Künstler waren Solo und im Duett zu erleben, wobei Melodien von Tschaikowsky, Schubert, Strauß, Rubinstein, Händel und Beethoven erklangen. Komplettiert wurden die Darbietungen mit klassischen Instrumentalstücken und Ausschnitten aus Filmmusiken mit Violine und Klavier.

Am Ende des Benefizkonzertes zählten die Veranstalter 180 Euro, die an Spenden zusammen kamen. Sie unterstützen die Paketaktion „Kinder helfen Kindern“ des Vereins Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe. Dabei packen Kinder Weihnachtspäckchen für Kinder in armen Ländern und wie von Pastor Jörg Wietrichowski zu erfahren war, werden dieses Jahr die Geschenke nach Moldawien transportiert und an Bedürftige verteilt. Seit neun Jahren unterstützt die Bad Dübener Gemeinde der Sieben-Tags-Adventisten diese Aktion und schickt Pakete auf die Reise.

„Auch wir wollen jetzt unsere musikalische Reise beginnen“, sagte Moderatorin Henriette Nerlich aus Bad Düben und bat die Gäste, sich eine Schlittenpartie in einer russischen Winterlandschaft vorzustellen. „Hören Sie schon das Hufgetrappel und die Schlittenglocken“, fragte sie in die Runde. Dann betrat Georg Beck (Bass) aus Bad Düben die Bühne und sang das schöne russische Volkslied „Helle Frostnacht“, während ihn Jörg Wietrichowski am Klavier begleitete.

Eine weitere Solistin des Abends war Irina Pipo aus Torgau. Die Mezzosopranistin absolvierte eine Gesangsausbildung und eine Ausbildung zur Chorleiterin. Ricarda Nerlich aus Kemberg war an der Violine zu erleben und präsentierte gemeinsam mit dem Pianisten Helmut May aus Wittenberg zwei Sätze aus einem Konzert von Vivaldi. Gregor Spürgel aus Leipzig begleitete Irina Pipo zu Werken von Schubert, Tschaikowsky und Beethoven.

Im Bad Dübener Advent-Gemeindezentrum gingen bis zum Wochenende 202 gefüllte Weihnachtspakete ein, die gestern in zwei Transportern die Kurstadt verließen. Hinzu kamen 69 Kartons mit Kinderbekleidung und zwei große Säcke mit Plüschtieren. An dieser Hilfsaktion beteiligten sich Familien, Kindergärten, Schulen, der Kirchenchor Löbnitz sowie die evangelische und katholische Kirchgemeinde Bad Düben.

Heike Nyari

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jedes Jahr aufs Neue präsentiert der Verein Museumsdorf Dübener Heide sein traditionelles Adventsglühen. Am Wochenende wartete es mit einer Premiere auf. Gemeinsam mit Niedermühlenbäcker Heiko Paetsch lockten die Museumsdörfler Tausende Besucher an die beiden weihnachtlich geschmückten Mühlen.

30.11.2009

Zum Dübener Weihnachtsmarkt am Sonnabend, dem 5. Dezember, wird es nun doch keine Holzhütten auf dem Markt geben. Wie berichtet, hatte sich Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) gekümmert und in Bad Schmiedeberg und Prettin um Hilfe bei der Beschaffung kleiner Häuschen, die für entsprechenden Budenzauber sorgen sollen, gebeten.

29.11.2009

Am 30. November wäre Willy Winkler 105 Jahre alt geworden. Zum Gedenken an den Heimatkundler und Gründer des Landschaftsmuseums der Dübener Heide haben Hobby-Fotograf Rainer Gottwald und Tochter Anne-Gret Hofmann eine Gedichte- und Bilderausstellung vorbereitet.

29.11.2009