Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bettina Czerwonatis wird Chefin der Wohnungsbaugesellschaft
Region Bad Düben Bettina Czerwonatis wird Chefin der Wohnungsbaugesellschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 19.05.2015
Bettina Czerwonatis Quelle: Nico Fliegner

Die Söllichauerin tritt damit zum 1. April die Nachfolge von Geschäftsführerin Waltraud Jupe an, die in Rente geht.

Bettina Czerwonatis, die seit 1990 in dem Dübener Unternehmen arbeitet, zuletzt als Prokuristin und zuständig für die Finanzen, hat sich gegen neun Mitbewerber um den Chefposten durchgesetzt. "Im Vordergrund stehen für mich unsere Mieter und der verantwortungsvolle Umgang mit unserem Wohnungsbestand", erklärte sie vor den Stadträten. Wichtig sei ihr, den Bestand zu erhalten und nach Möglichkeit zu erweitern. Eine der herausragenden Aufgaben sei zunächst die geplante Sanierung von 170 Wohneinheiten Am Schalm in Bad Düben. Dafür lägen bereits Konzepte vor. Jetzt gehe es darum, die wirtschaftlichste Variante auszuwählen. Wie berichtet, sollen die in der ehemaligen DDR errichteten Plattenbauten im Nord-Osten der Stadt modernisiert werden. Einer der Wohnblöcke ist Ende vorigen Jahres abgerissen worden.

Ihre neue Funktion betrachtet die gebürtige Bad Dübenerin "als große Herausforderung". Sie freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsgremien und dem Stadtrat und wünscht sich ein konstruktives Miteinander. Ebenso mit den Kooperationspartnern des Unternehmens. Die Wohnungsbaugesellschaft verwaltet derzeit über 1600 Wohnungen, darunter die kommunalen in Laußig und Rackwitz. Etwa ein Dutzend Mitarbeiter sind beschäftigt.

Bettina Czerwonatis ist 1962 geboren und wuchs in Bad Düben auf. 1981 legte sie das Abitur an der EOS in Eilenburg ab, absolvierte danach eine Facharbeiterausbildung im Chemiekombinat Bitterfeld. 1984 begann sie ein Fernstudium (Betriebswirtschaft), machte 1989 den Ökonom. Familiär bedingt suchte sie danach eine Arbeitsstelle in Bad Düben und begann als Hauptbuchhalterin bei der damaligen Gebäudewirtschaft, aus der später die Wohnungsbaugesellschaft hervorging. Seit über 24 Jahren ist sie nunmehr in dem Unternehmen beschäftigt. Sie hat zwei Kinder im Alter von 25 und 16 Jahren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.02.2014
Von Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anwohner der Siedlungsallee im Stadtteil Alaunwerk sind derzeit alles andere als erfreut über das, was da aus dem Rathaus kommt: Im Oktober sind sie von Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) in einem Brief ermutigt worden, ihre Autos vor ihren Grundstücken auf der frisch sanierten Straße abzustellen.

19.05.2015

Geschwommen wird an Bad Dübens Grundschulen schon seit Ende der 1970er-Jahre. Bis heute gehört der Unterricht zum Lehrplan. Damals ging es in das Hallenbad nach Eilenburg, heute steht das Heide Spa zur Verfügung.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_30256]Pressel. Der gute alte Konsum in den Städten und Dörfern in der Eilenburger/Bad Dübener Region ist seit vier Jahren Geschichte, aber er lebt weiter - unter einem neuen Eigentümer und neuer Firmierung.

19.05.2015
Anzeige