Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bildungscampus als Referenzobjekt für ganz Deutschland
Region Bad Düben Bildungscampus als Referenzobjekt für ganz Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 29.11.2009
Andreas Flad, Eckehard Tulaszewski, Andrea Hohmann, Gisbert Helbing und Astrid Münster (von links) bei der Vertragsunterzeichnung. Quelle: Nico Fliegner
Bad Düben

Die Koordination übernimmt ein Bildungsrat.

Die Kreiszeitung gibt einen Überblick über die Umsetzung des Vorhabens Bildungscampus Bad Düben, der „zu einem Leuchtturm in der sächsischen Bildungslandschaft“ und „ein Referenzbeispiel für ganz Deutschland“ werden soll:

Konstituierung des Bildungsrates der Stadt Düben mit allen relevanten Akteuren aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Bildung, Kultur, Soziales und Umwelt sowie Vertretern der Bürgerschaft (Kinder, Schüler und Ältere). Erarbeitung eines Bildungskonzeptes der Stadt Bad Düben durch eine Arbeitsgruppe des Bildungsrates unter Einbeziehung von Experten. Öffentliche Vorstellung und Diskussion des Bildungskonzeptes in einer Einwohnerversammlung. Das Bildungskonzept der Stadt Bad Düben in das bestehende Stadtentwicklungskonzept aufnehmen. Erarbeitung eines Modellprojektes: Entwicklung des Bildungscampus Stadt Bad Düben für den Zeitraum 2010 bis 2012 mit differenzierten Teilprojekten zur Beantragung von Fördermitteln (Bund, Land, Stiftungen) und Bereitstellung von Eigenmitteln und Sponsoring zur Mischfinanzierung. Komplettierung der Bildungsangebote durch den Aufbau eines weiterführenden freien lokalen gymnasialen Bildungsangebotes mit Internat für einen regionalen und überregionalen Einzugsbereich. In der Umsetzungsphase werden alle Aktivitäten und Ergebnisse öffentlich in Bildungskonferenzen und im Internet allen Interessierten transparent gemacht. Über Ideen- und Gestaltungswettbewerbe sind die Kinder, Schüler, Eltern, Ältere und alle weiteren Interessierten einzubeziehen, um das bürgerschaftliche Engagement auf allen Gebieten auszubauen. Engagierte Politiker auf Bundes- und Landesebene, Stiftungen und Sponsoren werden informiert und gebeten, diese Bürgerschaftsbewegung im strukturschwachen ländlichen Bereich unter kommunaler Führung im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der beliebte Bad Dübener Holzhackerball wird neu belebt. 2010 soll die Veranstaltung, die es 2007 das letzte Mal gab, steigen. Die Kreiszeitung sprach darüber mit dem langjährigen Macher Emil Gaber.

22.10.2009

Zweimal im Jahr hat Heidemönch Roland Gempe Glück, weil er Pech hat. So auch am vergangenen Sonntag an der Friedrichshütte. Beim zweiten kleinen Pechhüttenfest zeigte Gempe den Besuchern, wie einst das Pech, das unter anderem zum Abdichten von Booten, Ankleben von Pferdehufen und für Pechfackeln verwendet wurde, nach altem Brauch entstand.

21.10.2009

Zum vierten Male ermittelt die Schützengilde am Wochenende ihre besten Schützen. Dorothea Winnemund bei den Frauen und Günter Eichhorst bei den Männern erzielen die besten Treffer und werden im Verein zu den Schützenkönigen gekürt.

21.10.2009