Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgerkraftwerk soll noch dieses Jahr entstehen

Bürgerkraftwerk soll noch dieses Jahr entstehen

Bad Düben. „Wir werden das erste Bürgersolarkraftwerk in Bad Düben bauen, ohne dafür einen Kredit nehmen zu müssen", hatte Günter Dietzsch vom Ökologischen Beirat der Stadt Bad Düben vor Kurzem in dieser Zeitung angekündigt.

. Wie das gehen soll, erläuterten die Experten jetzt auf einer weiteren Informationsveranstaltung der Interessengemeinschaft. Entsprechende Unterlagen wurden zudem an die Interessenten übergeben. Das Kraftwerk soll noch in diesem Jahr ans Netz gehen.

Für die geplante 15 Kilowatt-Peak-Anlage müssen, so die Berechnungen bisher, rund 50 000 Euro aufgebracht werden. „Dieser Betrag kann ohne Kreditaufnahme mit den von den Interessenten genannten Beteiligungsbeträge nerbracht werden", so Dietzsch. Beteiligen wollen sich derzeit rund 20 Dübener. Damit würden sie Anteilseigner und bekommen jährlich eine Rendite. Eine von der Volksbank Delitzsch veranlasste Renditeberechnung, bezogen auf die 50 000 Euro, hat jetzt 3,8 Prozent pro Jahr ergeben. Die Berechnung berücksichtige, so Dietzsch, die ab

1. Juli vorgesehene Reduzierung der Einspeisevergütung von 16 Prozent. Diese Reduzierung trete nach neuester verbindlicher Information jedoch erst ab 1. Oktober in Kraft.

Nach jetzt vorliegenden neuesten Preislisten könnte die vorgesehene Anlage bereits mit 43 000 Euro realisiert werden. „Damit würde sich die Rendite auf fünf bis sechs Prozent erhöhen, kündigt Dietzsch an. Zur Diskussion steht aber derzeit auch, es bei den von den Interessenten genannten Beteiligungsbeträgen zu lassen und über den Bau einer größeren Anlage mit einer weiteren Renditeerhöhung nachzudenken.

Mittlerweile liegt auch der Entwurf eines Gesellschaftsvertrages zur Gründung einer „Gesellschaft bürgerlichen Rechts" (GbR) vor, in die die derzeit bestehende Interessengemeinschaft übergehen müsste. Der Vorschlag für diese Rechtsform kam von der Sächsischen Energieagentur (Saena). Ebenfalls vorgestellt wurde der Entwurf eines Gestattungsvertrages zur Installation und Nutzung von Photovoltaikanlagen auf Liegenschaften der Stadt. Dieser Vertrag müsse, so Dietzsch, mit der Stadtverwaltung beraten und konkretisiert werden. Wie berichtet ist das Dach der Heidegrundschule als geeignete Fläche im Gespräch. Der Stadtrat hat sich dazu bereits bekannt.

Der wichtigste Schritt wäre aber die Gründung einer GbR, da nur die Mitglieder der Gesellschaft in der Lage sind, die konkret anstehenden notwendigen Entscheidungen zu treffen und entsprechende Verträge abzuschließen. Bis zur Gründung könnten sich weitere Interessenten in den laufenden Prozess einbringen. „Der Öko-Beirat wird der Interessengemeinschaft jede mögliche Unterstützung gewähren", versichert Dietzsch.

Kathrin Kabelitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr