Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bürgermeister-Wahl in der Kurstadt Bad Düben: Münster holt die absolute Mehrheit
Region Bad Düben Bürgermeister-Wahl in der Kurstadt Bad Düben: Münster holt die absolute Mehrheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 16.03.2014
Fest im Sattel: Astrid Münster, wiedergewählte Bürgermeisterin der Stadt Bad Düben. Quelle: Nico Fliegner

Die 41-Jährige erhielt bei der Wahl am Sonntag 62,75 Prozent der Stimmen, setzte sich damit gegen ihre beiden Mitbewerber Adina Meier (46, FDP), die 18,47 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte, und Mathias Mieth (51, Bürgerkreis) durch. Er konnte 18,78 Prozent verbuchen, so das Ergebnis, das der Gemeindewahlausschuss kurz vor 19.30 Uhr im Rathaus bekannt gab.

Münster zeigte sich überglücklich und erleichtert zugleich. Die studierte Juristin, die nunmehr ihre zweite Amtszeit antritt, will in den nächsten Jahren vor allem die Kurstadtentwicklung vorantreiben. Weitere touristische Angebote sollen entstehen. Zudem soll Bad Düben attraktiver für Familien werden und der öffentliche Personennahverkehr verbessert werden. Eine ihrer Kernforderung: Die Kleinstadt müsse an das mitteldeutsche S-Bahn-Netz besser angebunden werden.

In der Stadt Bad Düben waren 6732 Wahlbrechtigte zum Gang an die Urnen aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,61 Prozent.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der 8000-Einwohner-Stadt Bad Düben wird an diesem Sonntag ein neuer Bürgermeister gewählt. Angetreten sind Amtsinhaberin Astrid Münster (41, FWG), Adina Meier (46, FDP) und Mathias Mieth (51, Bürgerkreis).

15.03.2014

Der Countdown läuft, die Spannung steigt: An diesem Sonntag wird in Bad Düben ein neuer Bürgermeister gewählt. Angetreten sind Amtsinhaberin Astrid Münster (FWG), Adina Meier, die als Parteilose für die FDP ins Rennen geht, und Mathias Mieth (Bürgerkreis).

15.03.2014

Die Ideen sprudelten nur so: Jugendherberge, Sportzentrum und Reihenhäuser sollten auf dem ehemaligen Klinikgelände des Waldkrankenhauses in der Hammermühle in Bad Düben entstehen.

14.03.2014