Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Bürgermeister-Wahl läuft auf Frauen-Duell hinaus
Region Bad Düben Bürgermeister-Wahl läuft auf Frauen-Duell hinaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 16.01.2014

Wer suchet, der findet - oder auch nicht. Letzteres trifft auf die Kandidaten-Suche für die bevorstehende Bürgermeister-Wahl in Bad Düben wohl eher zu. Gescheitert sind die jüngst angekündigten Pläne von CDU, SPD, FDP und Bürgerkreis, an einem gemeinsamen Personalvorschlag zu arbeiten, um Amtsinhaberin Münster möglichst zu verhindern. Das ist nunmehr das Ergebnis mehrerer Gespräche in den vergangenen Tagen. "Kandidaten mit einer echten Chance zu gewinnen, hätten sich mit dieser neuen Aufgabe beruflich verschlechtert und deshalb dankend abgelehnt", sagte Mike Kühne, CDU/SPD-Fraktionschef im Stadtrat. Die CDU hatte zwar nicht vorgehabt, einen Mann oder eine Frau aus den eigenen Reihen aufzustellen, doch an der Suche nach einer Münster-Alternative war den Christdemokraten viel gelegen. Und so gab es offenbar zwischenzeitlich auch potenzielle Anwärter. Aber: "Andere Kandidaten hätten fachlich oder auf Grund der Kürze des Wahlkampfes keine echte Chance gegen die Amtsinhaberin gehabt", bedauerte er und zeigte sich insgesamt unzufrieden mit der Situation. Ob die CDU jetzt Adina Meier unterstützen wird, ist noch unklar. Auch dazu soll es noch einmal sowohl intern als auch mit der Kandidatin selbst Gespräche geben.

Das alles dürfte Astrid Münster gegenwärtig in die Karten spielen. Die Bürgermeisterin hat nunmehr für den 20. Februar zu einer großen Runde eingeladen, will dem Stadtrat ihr Wahlprogramm präsentieren. Und auch bei den Parteien und Vereinigungen wird die Stadtchefin bis zum Wahltag noch einmal persönlich vorsprechen, unter anderem am 3. Februar beim Bürgerkreis. Der wird übrigens wie CDU, SPD und Die Linke keinen eigenen Kandidaten mehr aus dem Hut zaubern. "Für jeden guten Vorschlag stehen aber unsere Türen offen", sagte der Vorsitzende Emil Gaber. Die Linke prüft indes, ob und wenn ja welchen Kandidaten sie unterstützen wird.

Bis zum 17. Februar können noch Wahlvorschläge bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. Dass es dazu kommen wird, ist aber aus jetziger Sicht eher unwahrscheinlich.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.01.2014

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ortsverband der FDP in Bad Düben hat die Unternehmerin Adina Meier als Kandidatin für die Bürgermeister-Wahl nominiert. Die 46-Jährige sei einstimmig gewählt worden und werde als parteilose Kandidatin antreten, wie Eckehard Tulaszewski, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Ortsgruppe, am Mittwoch mitteilte.

19.05.2015

Im Postweg in Bad Düben stehen zwei Schandflecke. Obwohl man beim sogenannten Würfel, in dem einst Stadtbibliothek und Friseur untergebracht waren, nur bedingt vom selbigen sprechen kann.

19.05.2015

In den Bürgermeister-Wahlkampf der Stadt Bad Düben kommt Bewegung. Die Parteien und politischen Vereinigungen wollen nicht, dass die Wahl am 16. März zur Ein-Frau-Show wird.

19.05.2015
Anzeige