Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Das Ehedrama der Anna von Sachsen – Bad Dübener Autor bringt Licht ins dunkle Kapitel

Literatur Das Ehedrama der Anna von Sachsen – Bad Dübener Autor bringt Licht ins dunkle Kapitel

Autor und Gellert-Preisträger Hans-Joachim Böttcher aus Bad Düben, der bis zu seiner Pensionierung als Denkmalpfleger im Landratsamt Nordsachsen tätig war, hat eine weitere Biografie über das Leben einer Frau aus dem Hause Wettin recherchiert. Es geht um Anna von Sachsen (1567 bis 1613), Herzogin von Sachsen-Coburg, deren Ehe die Hölle war.

Der Bad Dübener Autor und Gellert-Preisträger Hans-Joachim Böttcher zeigt sein neues Buch „Wenig und bös war die Zeit meines Lebens“, eine Biografie über Anna von Sachsen (1567 bis 1613).

Quelle: Nico Fliegner

Bad Düben. Sie heißen Christiane, Anna und Magdalena Sibylla. Ein paar Männer sind auch dazwischen. Aber ansonsten geht es in den Büchern von Hans-Joachim Böttcher vornehmlich um das schöne Geschlecht – die Frauen. Und um solche, die aus adligen Familien stammen und bewegende Schicksalsjahre hinter sich haben. Klingt nach Kitsch-Roman, Klatsch und Tratsch? Ist es aber mitnichten.

„Wenig und bös war die Zeit meines Lebens“

Der Bad Dübener Autor und Gellert-Preisträger in der Kategorie Literatur, der bis zu seiner Pensionierung als Denkmalpfleger im Landratsamt Nordsachsen tätig war, schreibt Biografien und hat jetzt erneut das Leben einer Frau aus dem Hause Wettin recherchiert. Es geht um Anna von Sachsen (1567 bis 1613), Herzogin von Sachsen-Coburg. Sie war die jüngste Tochter des Kurfürsten August von Sachsen und dessen Gemahlin Anna von Dänemark. Doch ihr Leben war alles andere als erfüllt. Deshalb auch der Titel „Wenig und bös war die Zeit meines Lebens“ – eigentlich ein Bibel-Vers in abgewandelter Form.

Annas Ehe mit dem Herzog von Coburg-Sachsen zerbrach, weil sie keine Kinder bekommen konnte und sich einem Magier anvertraute, der sie unter „sehr mysteriösen Umständen“, schreibt Böttcher, verführte. Zudem brachte er sie um Vermögenswerte und arrangierte später ein Verhältnis mit einem höfischen Jüngling – das endgültige Aus der Adels-Ehe und der Beginn eines Leidensweges für Herzogin Anna bis zum Tod.

Nachfahrin lobt Biografie

Böttcher hat sich beim Schreiben der Biografie vor allem aus verschiedenem Quellenmaterial bedient und das Leben der Kurfürsten-Tochter nachgezeichnet. „Bei einem Roman kann man Spannung aufbauen, bei einer Biografie ist das weniger möglich“, sagt der 69-Jährige und hat dennoch lesenswerten Stoff für Geschichtsfans zusammengetragen und aufbereitet, der bislang in dieser Form nirgends zu finden war. „Annas Leben ist ein einziges Drama“, fasst Böttcher zusammen.

Bei den Nachfahren aus dem Hause Wettin kommt Böttchers Anna-Buch jedenfalls gut an. Die Biografie sei „historisch wertvoll“, schreibt Elmira Prinzessin von Sachsen, Herzogin zu Sachsen und Markgräfin von Meißen im Vorwort des Buches. Weil Böttcher „schlüssig“ die Umstände des seinerzeit spektakulären Ehebruchs deutet und letztlich auch den Nachweis erbringe, dass Anna daran unschuldig war.

Neues Buch in Arbeit

Ein halbes Jahr hat der Bad Dübener Autor an dem 180 Seiten starken Buch gearbeitet – jeden Tag acht Stunden. Seiner Frau Eli, die Korrektur las und Tipps beim Ausdruck gab, dankt er besonders für ihren Einsatz. Und der nächste in Sachen Adelsfrauen läuft bereits: Böttcher schreibt eine Biografie über Elisabeth von Sachsen. 2017 kommt das Buch raus – ebenfalls wie „Anna von Sachsen“ im Dresdner Buchverlag.

Von Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr