Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Lauf um die neuen EU-Fördermittel beginnt: Projekte müssen bis 21. März vorliegen

Dübener Heide Der Lauf um die neuen EU-Fördermittel beginnt: Projekte müssen bis 21. März vorliegen

Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Kommunen im sächsischen Teil der Dübener Heide können sich bis zum 21. März mit Projekten und investiven Vorhaben um Fördermittel der Europäischen Union aus dem EU-Programm Leader bewerben. Das Regionalmanagement startete jetzt einen Aufruf.

Blick auf das Ländliche Bürgerzentrum in Laußig. Einst war es eine Schule, wurde in den letzten Jahren zu einem zentralen Anlauf- und Treffpunkt für die Bürger ausgebaut.

Quelle: LVZ

Bad Düben/Eilenburg. Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Kommunen im sächsischen Teil der Dübener Heide können sich bis zum 21. März mit Projekten und investiven Vorhaben um Fördermittel der Europäischen Union aus dem EU-Programm Leader bewerben. Das teilte am Dienstag das Regionalmanagement mit und startete einen ersten Aufruf. Gefragt seien Vorhaben aus den Bereichen Wohnen, Unternehmens- und Existenzgründungsförderung, Tourismus und kommunale Infrastruktur, heißt es in einer Mitteilung. Besonders im Mittelpunkt stünden dabei die Um- und Wiedernutzung ländlicher Gebäude für Wohn- oder Gewerbezwecke, der Ausbau und die Verbesserung von Straßen oder öffentlichen Plätzen und die Förderung von qualitativ ansprechenden Beherbergungsmöglichkeiten für Gäste.

Für die erste Förderrunde steht der Region ein Budget von 1,14 Millionen Euro zur Verfügung. Um eine Förderung zu erhalten, müssen Vorgaben erfüllt werden. In erster Linie sollten die Projekte zu den Zielen der Lokalen Entwicklungsstrategie passen und im Fördergebiet Dübener Heide realisiert werden. Zur Förderregion gehören die Städte Bad Düben, Eilenburg, Dommitzsch und Torgau (Zinna, Welsau) sowie die Gemeinden Elsnig, Doberschütz, Dreiheide, Laußig und Mockrehna. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) – das sind Vertreter der Kommunen, Wirtschaft und von Vereinen und Verbänden – entscheidet am 12. April über die Passfähigkeit der Vorhaben anhand eines einheitlichen und öffentlich zugänglichen Bewertungsbogens.

Zu allen Fragen rund um Förderung von Projekten und investiven Vorhaben und zum Antragsverfahren berät das Regionalmanagement, das im Naturparkhaus in Bad Düben seinen Sitz hat.

Leader ist Teil des europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung ländlicher Räume der EU. Im Zuge der neuen Förderperiode wurde die Dübener Heide als eine von 321 Regionen in Deutschland ausgewählt. Bis 2020 stehen rund 6,9 Millionen Euro zur Verfügung, mit denen Projekte der ländlichen Entwicklung unterstützt werden.

Kontakt: Monika Weber, Tel.: 0178 1882267, Josef Bühler, Tel.: 0175 5803150. Weitere Informationen zu Leader finden Interessierte auch im Internet unter www.leader-duebener-heide.de.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr