Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Diebe nehmen sich die Heidedörfer Kossa und Trossin vor
Region Bad Düben Diebe nehmen sich die Heidedörfer Kossa und Trossin vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 07.01.2010
Die Polizei sucht nach Dieben, die in ein Büro und Kindergarten in Nordsachsen eingebrochen sind. Quelle: Dirk Knofe
Kossa/Trossin

So brachen vermutlich jene Täter in selbiger Nacht in ein Büro im zehn Kilometer entfernten Trossin ein, öffneten dort Türen gewaltsam und machten sich wie im Kossaer Fall an einer Geldkassette zu schaffen. Außerdem entwendeten sie Bargeld aus einer Kaffeekasse. Der Schaden dort beträgt nach Polizeiinformationen 1000 Euro. Wer die Täter sind, ist unklar. Die Polizei ermittelt und nimmt Hinweise entgegen. Wer etwas Ungewöhnliches in jener Nacht beobachtet haben sollte, kann sich bei der Polizei in Eilenburg melden. Diese ist unter der Rufnummer 03423/6640 erreichbar.

Nico Fliegner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Bad Düben hat für ihren Bauhof eine erneute Ration Streusalz bestellt. Das teilte Bauamtschefin Heike Dietzsch auf Anfrage mit. Die Bestellung sei raus, die Kommune geht davon aus, dass das Salz schnell geliefert wird.

07.01.2010

In Bad Düben und Umgebung brachte die Sternsingeraktion 2530 Euro ein. „Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. Die Leute, die wir besuchten, haben unsere Kinder herzlich empfangen und waren bereit, Geld zu spenden“, sagte Gisela Frank vom katholischen Gemeindebund Delitzsch.

07.01.2010

Bad Düben. Die Kühne-Gruppe – mit insgesamt über 200 Beschäftigten in zehn Firmen und sechs Städten eines der größen Autohäuser-Ketten im Regierungsbezirk Leipzig – hat jetzt seinen Mitarbeitern eine Kapitalbeteiligung am Unternehmen angeboten.

06.01.2010