Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Drei tolle Tage Stadtfest in Bad Düben

Drei tolle Tage Stadtfest in Bad Düben

Bad Düben. Kulturschmäckerchen, viele musikalische Vergnügen, sportliche Höhepunkte und Partystimmung pur – all dies steht für das Stadtfest 2011 in Bad Düben.

. Drei Tage lang war Dauerfeiern angesagt. Und dieses Jahr stand das Fest unter einem besonderen Stern – der 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bad Düben und der etwa 430 Kilometer entfernten Stadt Diez in Rheinland-Pfalz.

Das Programm war ein wahrer Marathon. Einmal für die Besucher und die etwa 100 Gäste, die aus der Partnerstadt angereist waren. Und für die Stadtfestmacher. Mit dem legendären Fassbieranstich, den Bürgermeisterin Astrid Münster (FWG) und der DFB-Präsident Theo Zwanziger am Freitagabend an der Marktplatzbühne zelebrierten, nahmen die Feierlichkeiten ihren Lauf: Kunst im Naturparkhaus und Hardrock mit der AC/DC-Cover-Band auf dem Marktplatz, am Tag darauf Gesundheitsmarkt, Vereinspräsentationen, eine Festveranstaltung im Heide Spa und ein ausgelassener Partyabend mit nonstop Musik.

„Wir sind rundum zufrieden. Am Sonnabend war so viel los, dass wir uns schon fragen, woher die Leute alle gekommen sind", sagte Stadtfestorganisator Reneé Heller von der Karambolagegroup angesichts der Tausenden Feierwütigen. Die Party war so ausgelassen, dass die Tanzfläche an einer Stelle nicht mehr hielt und durchbrach. Aber halb so schlimm, meinte Heller, passiert sei nichts und die Reparatur unkompliziert.

Tatsächlich ging es bei den Abendveranstaltungen auf dem Marktplatz zu wie in einem Heringsbecken. „Am Freitagabend war der Marktplatz schon voll. Aber am Sonnabend waren es meiner Einschätzung nach noch mehr Menschen", sagte Besucherin Sylvia Mende aus Bad Düben, die sich beide Abende im Freundeskreis nicht entgehen ließ.

Freunde ist genau das Stichwort des diesjährigen Festes. Dübener und Diezer sind sich näher gekommen, haben gemeinsam Zeit verbracht und Bekanntschaften geschlossen. Auch „sportlich hat es gut geklappt", sagte Fußballpräsident Stefan Lange. Die beiden C-Jugendmannschaften aus den Städten hätten sich „prima verstanden". „Am Freitag gab‘s noch ein paar Berührungsängste, am Sonnabend haben sich dann alle verbündet. Wir haben sie gar nicht mehr trennen können, da sind wirklich Freundschaften entstanden." Der Fußballpräsident will jetzt die Partnerschaft mit den Diezer Fußballern ausbauen, denkt an gemeinsame Trainingslager.

Bürgermeisterin Münster zog ein positives Fazit: „Das wichtigste war, dass das Wetter mitspielte und die Gäste Spaß gehabt und sich sehr wohl gefühlt haben. Einfach klasse. Die Stimmung war gut, Jung und Alt haben gemeinsam gefeiert ohne Gewalt und Zwischenfälle. Und Karambolage hat das wirklich hervorragend gemeistert."

Auch ihr Amtskollege Gerhard Maxeiner (CDU) war am Sonntag kurz vor der Abreise in finaler Jubelstimmung. „Drei tolle Tage haben wir hier verbracht. Besonders schön fand ich die Festveranstaltung im Heide Spa. Das nächste Mal sind wir dran."

Er und die Diezer nahmen Sonntagmorgen an einem ökumenischen Gottesdienst teil, den evangelische und katholische Kirche und die Adventgemeinde auf dem Marktplatz unter dem Motto „Hier ist gut sein" gestalteten. „Es ist schön, dass wir hier die Ökumene leben können, was ja nicht überall selbstverständlich ist", sagte der evangelische Pfarrer Jörg Uhle-Wettler eingangs.

Höhepunkt des letzten Stadtfesttages waren De Randfichten aus dem Erzgebirge, die Sonntagnachmittag zur besten Kaffeezeit ihre Hits zum Besten gaben.

Lesen Sie in der Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung am MONTAG: Alles über den Besuch des DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und die Festveranstaltung 20 Jahre Städtepartnerschaft Düben/Diez und wie die Besucher das Fest empfunden haben.

Nico Fliegner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr