Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Dübener Bundespolizisten rücken zusammen - am Montag kommen 60 Dienstanfänger
Region Bad Düben Dübener Bundespolizisten rücken zusammen - am Montag kommen 60 Dienstanfänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 19.05.2015
Anzeige
bad Düben

Auslöser für diese Maßnahme sind steigende Einstellungszahlen, um den zu erwartenden Altersabfluss der kommenden Jahre auszugleichen. Die Bundespolizeiakademie in Lübeck, einschließlich ihrer Außenstellen in Neustrelitz, Eschwege, Swisttal-Heimerzheim, Walsrode und Oerlenbach, die originär für die Aus- und Fortbildung in der Bundespolizei zuständig sind, werden etwa 600 Dienstanfänger des zweiten Dienstjahres in den Bereich der Bundesbereitschaftspolizei auslagern. "Für die Bad Dübener Dienststelle ist diese Aufgabe nicht neu. Bis 1998 existierte hier bereits eine Ausbildungshundertschaft. Erfahrungen sind sozusagen vorhanden und wir freuen uns darauf, die Akademie zu unterstützen", so der Dienststellenleiter, Polizeidirektor Jürgen Kollenrott.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Unterkünfte und Versorgung müssen organisiert, Lehrsäle und Organisationsbüro hergerichtet, Führungs- und Einsatzmittel bereitgestellt werden. Die Ausbildung hat oberste Priorität und soll bestmöglich unterstützt werden. Für die Angehörigen der Abteilung heißt dies zuallererst, enger zusammenrücken. Bereits 2008 wurde der Standort um eine Einsatzhundertschaft erweitert ohne bauliche Maßnahmen vorzunehmen. Die Einschränkungen für die Einsatzkräfte in den vier Hundertschaften der Abteilung sollen so gering wie möglich gehalten werden.

Die Dienstanfänger werden schwerpunktmäßig ihr theoretisches Wissen unter anderem in den Fächern Einsatzrecht, Einsatzlehre, öffentliches Dienstrecht, Kriminalistik, in der politischen Bildung aber auch in Deutsch und Englisch weiter vervollkommnen. Ebenso müssen Praktika in den Verwendungen Grenzschutz, Bahnpolizei und Luftsicherheit in Dienststellen des mitteldeutschen Raumes absolviert werden. Das Praktikum beim "Verband", besser gesagt der Bereitschaftspolizei, kann gleich in Bad Düben durchlaufen werden.

Unterstützung aus dem Standort Bad Düben erhält das Aus- und Fortbildungszentrum Neustrelitz durch den Einsatz von drei Polizeifachlehrern, sechs Lehrkräften und zwei Bearbeiterinnen fürs Organisationsbüro. Geplant ist die Ausbildung im Standort Bad Düben erst einmal für die nächsten Jahre. Für die Masse der Auszubildenden werden sich, durch die Aufteilung nach dem Regionalprinzip, in dieser Zeit die Entfernungen zum Dienstort verkürzen. Vielleicht werden ja einige der neuen Kolleginnen und Kollegen nach ihrer Ausbildung hier ihre neue dienstliche oder sogar private Heimat finden. Auf jeden Fall ist es der eigene Nachwuchs, der demnächst in der Kurstadt ausgebildet wird. Michael Marx

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.08.2014
lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andreas Glewe runzelt seine Stirn. Den Glauben an einen guten Sommer und die damit erhofften, dringend benötigten Einnahmen im Freibad im Bad Dübener Ortsteil Hammermühle hat er in diesem Jahr abgeschrieben.

19.05.2015

Dübens nördliches Wohngebiet rund um die Oberschule erfährt seit einigen Wochen eine umfassende Umgestaltung. Zu sehen ist: Das Areal vor der Oberschule ist neu angelegt, es gibt dort jetzt erstmals Stellplätze für Autos.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_35109]Bad Düben. Für alle, die ein Stück Bad Düben oder Dübener Heide verschenken möchten, nach einem Andenken suchen oder einer Möglichkeit, die Identifikation mit der Heimatstadt zu zeigen, halten das Landschaftsmuseum auf der Burg und die Touristinformation im Naturparkhaus ein breites Angebot bereit.

19.05.2015
Anzeige