Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dübener Heide will mit Sternwanderungen an die Burg locken

Sächsischer Wandertag 2017 Dübener Heide will mit Sternwanderungen an die Burg locken

Der Verein Dübener Heide und die Stadt Bad Düben sind Ausrichter des Sächsischen Wandertages im September 2017 im Naturpark Dübener Heide. Beide starten unmittelbar nach der Zuschlagserteilung mit vielen Ideen durch.

Heidrun Hiemer vom Deutschen Wanderverband, Gudrun Engler, Torsten Gaber und Nicole Queitzsch vom Verein Dübener Heide sowie Klaus Brähmig, Vorsitzender des Wanderverbandes Sächsische Schweiz (von links), bei der Verkündung in Bad Schandau.

Quelle: privat

Bad Düben. Die Vorfreude auf den Sächsischen Wandertag 2017 im Naturpark Dübener Heide ist bereits zu spüren. Der Verein Dübener Heide als Träger des Naturparks möchte jedenfalls gemeinsam mit der Stadt Bad Düben vom 8. bis 10. September kommenden Jahres ein toller Gastgeber sein. Rund 1000 Gäste habe es bei anderen Sächsischen Wandertagen gegeben. „Das wollen wir natürlich auch erreichen“, so Naturparkleiter Thomas Klepel. Die Leitung des Organisationsteams teilen sich Andrea Kern von der Rathausmannschaft und Torsten Gaber, der für den Naturpark diese Aufgabe wahrnimmt.

„Die Übergabe des Wimpelbaumes bei der Abschlussveranstaltung des Deutschen Wandertages in Bad Schandau war eine tolle Sache“, erzählt Torsten Gaber. Vor rund 1000 Besuchern konnte die stellvertretende Vorsitzende des Vereins Gudrun Engler schon mal Werbung für den Wandertag und unsere Region machen. Und da, so konnte Gaber feststellen, wurde offensichtlich aufmerksam zugehört. Er selbst sei danach direkt von zwei Damen aus dem Harz angesprochen worden. „Sie haben sich erstaunt gezeigt, dass es auch außerhalb des Harzes noch Köhlereien gibt.“

Startpunkt nicht bei Null

Obwohl der Zuschlag für den Sächsischen Wandertag erst Anfang der Woche erteilt wurde, starten die Organisatoren im Naturpark nicht bei Null. Schließlich musste ein Konzept eingereicht werden. „Im Jahr des 500. Reformationsjubiläums kommen wir natürlich um Luther nicht herum“, so Naturparkleiter Thomas Klepel. Und so wird Bad Düben, das im Lutherland liegt und das verbindende Element zwischen den Lutherwegen in Sachsen und Sachsen-Anhalt ist, auf jeden Fall Sternwanderungen auf dem Lutherweg anbieten.

Hauptwandertag am Sonnabend

„Das Grundkonzept steht“, ergänzt Torsten Gaber. So werde es am Freitag, und eventuell auch in der ganzen Woche zuvor Schulwanderangebote geben. „Das haben wir im April ja erst mit Doberschütz, Eilenburg und Bad Schmiedeberg erfolgreich geprobt.“ Auf die Erfahrungen bei der Ausrichtung des Wandertages der Volkssolidarität Berlin/Brandenburg, der am 14. Juni 2014 mit rund 700 Teilnehmern stattfand, kann das Naturparkteam für den Hauptwandertag am Sonnabend aufbauen. „Da haben wir schließlich auch ein Tagesprogramm inklusive geführter Wanderungen mit verschiedenen Längern und mit kulturellem Programm auf dem Burgareal organisiert“, so Torsten Gaber. Für den Sonntag ist ein Frühschoppen geplant. An anderen Ideen wird noch gefeilt. „So können wir uns Engagement-Wanderungen, bei denen beispielsweise auch Bäume gepflanzt werden, vorstellen“, wirft Axel Mitzka, Vorsitzender des Vereins Dübener Heide, ein.

Erste Schritte stehen fest

Doch jetzt gilt es erst einmal, das Ganze so richtig ins Rollen zu bringen. Die ersten Schritte sind für Torsten Gaber klar. „In der nächsten Woche werde ich alle potenziellen Wanderführer anschreiben und sie bitten, sich dieses Wochenende frei zu halten.“ Auch nicht auf die lange Bank schieben wollen die Organisatoren zudem das Kulturprogramm auf der Burg, bei dem mit Künstlern, die einen Bezug zur Dübener Heide haben, ein regionales Schaufenster geboten werden soll. Und nicht zuletzt müssen natürlich auch zeitnah alle relevanten Wander- und Ferienmagazine mit Informationen beliefert und andere regionale Veranstalter informiert werden. Denn vom 8. bis 10. September 2017 soll sich der Fokus ganz auf die Wanderregion Naturpark Dübener Heide richten. Ein reichliches Jahr bleibt nun noch Zeit, alles vorzubereiten.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr