Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Dübener Kurrende: Premiere für die Neuen, Abschied für Kantor Lothar Jakob naht
Region Bad Düben Dübener Kurrende: Premiere für die Neuen, Abschied für Kantor Lothar Jakob naht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 09.03.2016
Sie werden von sechs neuen Sängern unterstützt: Die Kurrende bekommt Nachwuchs Quelle: Thomas Jentzsch
Anzeige
Bad Düben

Dieses Abendsingen mit Passionsmusik verspricht Emotionen pur: Am Sonnabend werden sich die sechs neuen Kurrende-Sänger der Klassenstufe vier vorstellen. Die Neuen haben seit Jahresbeginn im Chor mitgeprobt und dürfen nun erstmals in einem Konzert zeigen, wie gut sie sind. Zugleich heißt es aber auch Abschied nehmen: Kurrende-Kantor Lothar Jakob wird zum letzten Mal in „seiner“ katholischen Kirche am Dirigentenpult stehen. Das wirklich letzte Abendsingen für ihn folgt dann am 14. Mai in der evangelischen Stadtkirche. Wegen ihrer guten Akustik hat der langjährige Chef des Dübener Chores den Auftrittsort in der Dübener Ritterstraße aber immer besonders gemocht.

Dennoch bleibt Jakob gelassen: „Ja, es ist mein letztes Abendsingen an diesem vertrauten Ort. Aber ich spüre keine Wehmut, ich konzentriere mich auf ein gutes Konzert mit schöner Passionsmusik.“ Und davon hat der Chor wieder einiges spannendes einstudiert. So wird von Felix Mendelssohn-Bartholdy die anspruchsvolle achtstimmige Motette „Richte mich Gott“ erklingen. Aber auch zwei modernere Stücke zur Passionszeit stehen auf dem Programm. Dazu kommt eine Motette von Heinrich Schütz und für die Besucher zwei Gemeindelieder zum Mitsingen. An der Orgel wird Markus Grun aus Leipzig spielen, das Wort zum Tag hält der katholische Pfarrer Michael Poschlod aus Delitzsch.

Eine besondere Herausforderung wartet auf die Kurrende-Novizen zum Konzertfinale: Bei einem Segenslied dürfen die Neuen dann allein singen. Ein Gänsehautmoment mit Ansage. Und so ist es dem scheidenden Kurrende-Kantor auch nicht bange um die Zukunft seines Chores. „Wir schaffen es jedes Jahr wieder, uns zu verjüngen“, sagt Lothar Jakob, der 1978 die Kurrende gründete und aufbaute. Jetzt sei eben auch mal der Kantor dran und es gibt einen Wechsel an der Spitze. Jakob, der im Sommer in den Ruhestand geht, wird am 11. Juni mit einem großen Festkonzert im Heide-Spa-Konzertsaal verabschiedet.

Von Olaf Majer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 11. März um 19 Uhr wird im Naturparkhaus der Dübener Heide in Bad Düben eine neue, mehrwöchige Ausstellung eröffnet. Unter der Überschrift „Tierische Impressionen“ präsentiert der Leipziger Naturfotograf Knut Fischer eine Auswahl seiner Arbeiten.

08.03.2016

Der Ringschlussdeich Schnaditz geht erst im Herbst weiter. Ursprünglich sollten die Bauarbeiter im nächsten Quartal anrücken. Und es müssen bis 2018 weitere Bauabschnitte folgen.

08.03.2016

Die Tempo-30-Regelung zwischen 22 und 6 Uhr in Wellaune/B2 ist endgültig vom Tisch. Dies ist das Ergebnis einer Beratung, zu der sich am Montag Vertreter des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (LASuV), Nordsachsens Landrat Kai Emanuel (parteilos) und Vertreter des Landkreises getroffen haben.

07.03.2016
Anzeige