Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Dübens Verwaltung reagiert auf Blumen-Klau mit Mitteilung an die Täter
Region Bad Düben Dübens Verwaltung reagiert auf Blumen-Klau mit Mitteilung an die Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 01.07.2016
Mittlerweile sind alle Kübel in Bad Düben wieder bepflanzt. Quelle: Kathrin Kabelitz
Anzeige
Bad Düben

Alle Jahre wieder erfreuen sich die Dübener an der Blumenpracht in ihrer Stadt – alle Jahre wieder aber gibt es auch das gleiche Problem: Blumenkästen werden einfach leer geräumt, Pflanzen verschwinden über Nacht. Zuletzt passiert am Eingang der Stadt, am Fuße der Burg. Wer die Unbekannten sind, die sich da der Pflanzen bemächtigten, ist unklar.

Der Verwaltung bleibt nur eins: Dem Ganzen mit Galgenhumor zu begegnen. „Da schlendert man an einem Sonntag am Naturparkhaus lang und wundert sich. Ein leerer Blumenkübel? Die Blumen haben sogar nach ihrem Auszug die Erde schön glatt gemacht, damit es nicht so liederlich aussieht. Liebe Blumen, ihr braucht nicht ausziehen. Wir haben in Bad Düben drei tolle Blumenläden und einen Baumarkt, der Pflanzen verkauft. Dort kann jeder Bürger sich selber schöne Pflanzen kaufen“, heißt es in einer Mitteilung, die in diesen Tagen veröffentlicht wurde.

Hinweise zu den Tätern sind erwünscht

Trotz aller Ironie: Das Unverständnis über solch ein Verhalten ist da. „Wenn wir Hinweise zu den Tätern bekämen, würden wir dem auch nachgehen“, sagt Gabriele Leibnitz, Leiterin des Ordnungsamtes. Allerdings: Wer sich da unerlaubt fremder Pflanzen bemächtigt, bleibt eben weitgehend im Dunkeln. „Vielleicht pflanzt sie ja jemand aus und auf einem Beet vor seinem Haus wieder ein“, versucht sie, dem Ganzen noch etwas Gutes abzugewinnen.

Das Problem jedenfalls ist nicht neu, wenn auch die Intensität abgenommen hat. Diebstähle und Vandalismus haben bereits dazu geführt, dass es keine Bepflanzung entlang der Muldebrücke mehr gibt. Das Dübener Unternehmen Meier, das die Blumen kostenfrei zur Verfügung stellte, hatte mit Blick auf die immensen Schäden von weiteren Aktionen Abstand genommen. Hinzu komme, so Leibnitz, dass die Pflanzen immer viel Wind ausgesetzt waren, was ihnen auch nicht gerade zugute gekommen wäre.

Hin und wieder verschwindet eine Pflanze

Was die Grünanlagen in der Stadt betrifft, ist Gabriele Leibnitz froh, dass der Zustand der Areale dank intensiver Pflege meist in Ordnung sei, auch wenn hier und da mal eine Pflanze verschwinde.

Von Kathrin Kabelitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verein Dübener Heide und die Stadt Bad Düben sind Ausrichter des Sächsischen Wandertages im September 2017 im Naturpark Dübener Heide. Beide starten unmittelbar nach der Zuschlagserteilung mit vielen Ideen durch.

30.06.2016

Was für ein Geschnatter und Gegacker. Hartmut Gentz vom gleichnamigen Geflügelhof aus Parchen in Brandenburg macht auf seiner Rundreise alle 14 Tage in fast jedem Dorf rund um Bad Düben Station. Wir trafen ihn und seine Kunden an der Mühle Schüßler in Bad Düben.

29.06.2016

Monteure von Mitnetz Strom müssen hoch hinaus, damit Nordsachsens junge Fischadler vermessen und beringt werden können. Eines der Nester der Tiere befindet sich auf einem Hochspannungsmast der Leitung Bad Düben – Torgau. Sind sie sicher zu Boden gelassen, verpasst Naturschützer Peter Reuße den Vögeln zwei Ringe.

28.06.2016
Anzeige