Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehemalige Laußiger Kindertagesstätte wird zu Wohnraum

Umbau mit Leader-Mitteln Ehemalige Laußiger Kindertagesstätte wird zu Wohnraum

Inzwischen sind im Erdgeschoss die zwei Wohnungen als Wohnungen erkennbar. Auch im Obergeschoss, wo David Himmer einziehen will, ist inzwischen einiges geschafft. Weihnachten will er schon hier feiern. Im Frühjahr steht zum runden Geburtstag eine große Party und ein Tag der offenen Tür auf dem Programm.

David Himmer baut die ehemalige Laußiger Kindertagesstätte um.

Quelle: Ilka Fischer

Laußig. Der Lärm eines Presslufthammers dringt aus der ehemaligen Laußiger Kindertagesstätte. David Himmer holt im Obergeschoss trotz sommerlicher Außentemperaturen den alten Putz an der Decke seiner künftigen Wohnung runter. Bis Weihnachten will er hier mit Freundin und deren kleiner Tochter eingezogen sein. Vor dem 29-Jährigen liegt noch viel Arbeit. Aber er hat bei dem mit Leadermitteln finanzierten Umbau auch schon ein gutes Stück geschafft.

Runder Geburtstag und Tag der offenen Tür

Inzwischen kann man es sich jedenfalls schon recht gut vorstellen, wie das 700 Quadratmeter große Objekt in der Dübener Straße, das eigentlich aus zwei mit einem Glasgang verbundenen Häusern besteht, wieder Leben einzieht. Im vorderen Haus, dessen Dach etwas höher gesetzt wurde, stapeln sich Festzelte, Stühle, Bühnen. Selbst die Hüpfburgen könne er hier im Inneren zum Trocknen aufblasen. „Eigentlich wollte ich mit meiner Eventmanagementfirma ja sogar schon komplett aus Pristäblich hierher umgezogen sein“, gibt sich der gelernte Kfz-Mechatroniker, der sich inzwischen aber auch zum Ton- und Lichttechniker und zum Zeltrichtmeister qualifizierte, sogar etwas selbstkritisch. Dennoch, es ist einiges passiert, was auch von den Nachbarn mit viel positiver Neugier beobachtet werde. David Himmer freut sich über das Interesse und plant daher schon jetzt, die 30. Geburtstage von ihm und seiner Freundin im April nächsten Jahres gemeinsam und als eine Art Tag der offenen Tür zu feiern.

Arbeit gibt es auch nach dem Einzug

Bis dahin sei das Objekt sicher insbesondere im Außenbereich noch nicht fertig, aber vorzeigbar. Für etwas später hebt er sich zudem den Ausbau eines Mehrzweckraumes auf. In vier, fünf Jahren könne er sich zudem den Ausbau einer vierten und fünften Wohnung vorstellen. Der Platz dafür ist im hinteren Haus, das nun sogar eins von vier Generationen wird, auf jeden Fall da. Als erste werden in den beiden ebenerdigen Wohnungen Oma und Mutter des Eigentümers einziehen, oben richtet sich die junge Familie des Eigentümers ein.

Zumindest der untere Bereich sieht inzwischen schon nach Wohnungen aus. Hier müssen nun noch Wände verspachtelt und tapeziert, die Fußböden verlegt und die Innentüren montiert werden.

Eigenleistung, Kumpelhilfe und Förderung

Im Obergeschoss laufen derzeit gerade die Arbeiten an der Terrasse. „Ohne die Unterstützung meiner Familie, von Freunden und den Kumpels von der Feuerwehr würde es nicht gehen“, betont David Himmer einmal mehr. Denn trotz der vielen Eigenleistungen müsste er auch so rund 260 000 Euro investieren.

Diese Summe wäre für den jungen Mann, der seit 2009 selbstständig ist, und der an das Haus aus Kindergartenzeiten gute Erinnerungen hat, ohne Leader-Gelder nicht zu stemmen. Auch so sei es schon nicht einfach gewesen, eine Bank zu finden, die trotz der 30-prozentigen Förderung das Projekt finanziert.

Doch diese Hürde ist inzwischen ebenso genommen wie so manche bauliche. Jetzt, im ausklingenden Sommer, wenn in seiner 2009 gegründeten Firma Hochbetrieb herrscht, wird es noch stressiger. Dann wechselt sich eben der Lärm auf dem Bau mit den auf Veranstaltungen ab.

Von Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr