Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eilenburger, Krostitzer und Bad Dübener Leichtathleten laufen in Halle zur Höchstform auf

Eilenburger, Krostitzer und Bad Dübener Leichtathleten laufen in Halle zur Höchstform auf

Dass Leipziger Titelkämpfe nicht an der Pleiße, sondern an der Saale ausgetragen werden, verwundert, ist aber im Jugendbereich der Leichtathleten durchaus üblich.

Halle/Kreisgebiet. Denn die Miete der Messestädter Arena – attraktive Alternative – ist für die Sportler und ihre treuen Trainer und Betreuer nicht finanzierbar. Machte aber bei den diesjährigen Regionalmeisterschaften der Altersklassen (AK) neun bis 13 und den offenen Stadtmeisterschaften ab AK 14 nichts. Denn die Schützlinge von Gerald Voß, Ines Vieweg (LG Eilenburger Land), Joachim Kappelle, Gerhard Hamann (SV Krostitz) und Karl-Heinz Emmrich (SV Bad Düben) überzeugten dennoch auf ganzer Linie im Oval der Leichtathletikhalle Brandberge in Halle.

 

„Diese traumhafte Anlage bietet eine tolle Atmosphäre. Das motiviert und setzt zusätzlich Kräfte frei“, schwärmte Vieweg, unterwegs mit den Aktiven der LG Eilenburger Land. Sie sollte Recht behalten. Denn was die 25 Jungen und Mädchen der Leichtathletikgemeinschaft auf die Tartanbahn und das Innen-Oval zauberten, war aller Ehren wert. Stolze vier Bezirks- sowie drei Stadtmeister zählte der Klub nach aufreibenden acht Wettkampfstunden. Besonders stolz waren Vieweg und Voß auf ihre beiden Überflieger Max-Philipp Zürner und Jennifer Leipelt. Denn das 15-Jährige Sprungtalent und die elfjährige Sprint-Prinzessin holten jeweils zwei Titel. „Der Wettkampf war für uns ein toller Jahresabschluss. Dass es so gut läuft, habe ich nicht erwartet“, analysierte der Schnellkraftexperte Voß. „Wir liegen jetzt in guter Lauerstellung und werden zu den Landesmeisterschaften im Januar in Dresden und Chemnitz richtig angreifen“, kündigte der Sportwissenschaftler an. Des Weiteren will die LG anno 2010 ihren Status als Talentstützpunkt verteidigen. Zehn Berufungen in den E-Kader-Status des sächsischen Landesverbandes sind die Voraussetzung – allerdings bei nicht abfallender Leistungskurve machbar.

Ebenfalls in Bestform präsentierten sich die Schützlinge des SV Bad Düben, die mit einer spunggewaltigen Thora Grenzius und einer stoßkräftigen Nicole Lange zwei Triumphe einfuhren. Für neidvoll-anerkennende Blicke der Gegner sorgte das Team des Krostitzer Sportvereins. Die Truppe, die unter anderem vom amtierenden Sport-Mühlenpreisträger Joachim Kappelle betreut wird, macht schon seit längerer Zeit immer wieder mit herausragenden Leistungen bei Bezirksvergleichen auf sich aufmerksam. Der Überflieger dieses Wettbewerbs: Konstantin Forth. Der Neunjährige sprintete der versammelten (LAZ)-Konkurrenz beim 50-Meter-Lauf davon und holte sich zudem die Goldmedaille im Weitsprung. „Ein wahres Jahrhundert-Talent“, stapelte Kappelle nicht unbedingt tief. Das passende Weihnachtsgeschenk vom Coach für den Junior: Ein Usain-Bolt-Poster mit der Aufschrift: „Aus dir mache ich einen Bolt“ – in Anlehnung an jenen jamaikanischen Sprintstar, der bei der WM in Berlin im August den 100-Meter-Weltrekord mit 9,58 Sekunden aufstellte. Bei so viel Sportlichkeit werden auch die Großen aufmerksam: Jüngst erhielt Kappelle eine Einladung der LAZ-Kaderschmiede. „Demnächst werden wir einmal wöchentlich in Leipzig trainieren“, verriet der 67-jährige pensionierte Sportlehrer.

Daniel Kaiser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Düben
Ein Spaziergang durch die Region Bad Düben
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr