Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bad Düben Einfach zum Blöken komisch: Warum dieses Schaf denkt, es ist ein Hund ... 
Region Bad Düben Einfach zum Blöken komisch: Warum dieses Schaf denkt, es ist ein Hund ... 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 10.02.2016
Schaf Zippi mit Bauer Bock aus Wellaune. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Wellaune

Kaum biegt Eckhard Bock um die Ecke, trottet sein Kamerunschaf Zippi handzahm hinterher. Bleibt der 64-Jährige stehen, bewegt sich das schwarze Wollknäuel keinen Zentimeter mehr. Zippis Fellfarbe ist unter den Artgenossen äußerst selten. „Warum das Schaf schwarz geworden ist, weiß kein Mensch“, sagt Bock nachdenklich.

Bock, Landwirt aus Wellaune bei Bad Düben, hat zu dem vier Monate alten Lamm, das im vergangenen Spätherbst geboren wurde, eine ganz besondere Beziehung, denn er zog Zippi mit der Flasche auf. Mittlerweile ist das weibliche Kamerunschaf knapp 20 Kilogramm schwer und einen halben Meter groß. Das Mutterschaf, das Bock sich zwecks der Beweidung seiner Wiesen einst geholt hat, hatte Zippi seit der Geburt verstoßen.

Nun ist Bock ihr Leit- und Muttertier. Wie ein Hund bewacht der Dreikäsehoch die Haustüre des zitronengelben Anwesens in Wellaune. Fremde beäugt das Tier zuerst misstrauisch, bevor es Vertrauen fasst, und dann ähnlich umgänglich wie bei Bock und seiner Frau Christina wird.

Zur Galerie
Zippi, das schwarze Schaf von Wellaune.

Mit Hofhund Maxi hat Zippi schon seit ihren ersten Schritten Freundschaft geschlossen. Bock erzählt mit leuchtenden Augen: „Sie spielen oft miteinander, boxen sich gegenseitig und springen den anderen an.“ Im Gegensatz zu Maxi darf sich Zippi nicht im Wohnhaus aufhalten, sondern nächtigt im Stall. Nur manchmal schafft es das gewiefte Kamerunschaf, in den Flur vorzudringen und sich bei dieser Gelegenheit ein Blatt von der Topfpflanze zu schnappen.

Mit Blumenbeeten sei es ohnehin schwer, erzählt der 64-jährige Bock. Zippi habe beide Stellen vor dem Haus dem Erdboden gleich gemacht. Der Landwirt und seine Frau werden daher diesen Frühling auf das Säen neuer Pflanzensamen verzichten, weil Zippi in dieser Hinsicht tatsächlich ein schwarzes Schaf ist, das das Beet gnadenlos leer fegt.

Ansonsten ist das junge Tier aber lammfromm und sehr anhänglich. Wenn Bock beispielsweise seine Bullen und Enten füttert, folgt Zippi ihm auf Schritt und Tritt. Am liebsten lässt sie sich allerdings abends, vor dem Schlafengehen, mit einem hellblauen Fläschchen füttern. Früher war Muttermilch darin. Heute ist es Wasser. Dann reckt Zippi den langen Hals, schlabbert und sabbert ohne Unterlass, ihr Schwanz wedelt aufgeregt durch die Luft, während sie leicht gebeugt auf ihren dünnen Beinen steht.

Die Welt ist für Zippi in Wellaune in bester Ordnung. Für Beck auch. Zumindest, wenn das Kamerunschaf brav aus der Flasche trinkt und nicht die Blumen aus dem Garten verschlingt.

Von Melanie Steitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu welchem Preis die Pächter kommunaler Wochenendgrundstücke diese von der Stadt Bad Düben erwerben können, darüber wird am Donnerstag im Bad Dübener Stadtrat entschieden. Der entsprechende Beschlussantrag der Verwaltung sieht einen Quadratmeterpreis von 14 Euro vor, was dem ermittelten Bodenwert eines Gutachters entspricht.

09.02.2016

Eine spannende Personalie in der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland (EKM) ist entschieden: Pfarrer Jörg Uhle-Wettler (50) aus der nordsächsischen Kurstadt Bad Düben wird neuer Domprediger in Magdeburg.

09.02.2016

Im vorigen Jahr haben die Mieter der Wohnungsgenossenschaft „Heideland“ in Bad Düben neue Balkone bekommen, im Investitionsplan für 2016 stehen 500 000 Euro für neue Heizungstechnik. Diesmal sollen allerdings „kleinere Brötchen“ gebacken werden.

09.02.2016
Anzeige